Titelaufnahme

Titel
Anforderungskatalog für Risikomanagerinnen und Risikomanager in der Industrie
Weitere Titel
requirements catalogue for risk managers in the industry
VerfasserReichel, Jürgen
GutachterKörmer, Claudia ; Kostic, Zoran
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Risikomanagerinnen und Risikomanager / Risikomanagement / produzierende Industrie / Anforderungskatalog / Erwartungen / Hilfestellung
Schlagwörter (EN)risk managers / risk management / production industry / requirements catalogue / expectations / assistance
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext und Fragestellung

Es gibt keine einheitliche Definition für den Beruf der Risikomanagerin bzw. des Risikomanagers und je nach Branche liegen unterschiedliche und unpassende Anforderungen für diese Position vor.

Diese wissenschaftliche Abschlussarbeit soll es daher jedem Unternehmen aus der produzierenden Industrie ermöglichen, eine passende Risikomanagerin oder einen passenden Risikomanager durch ein klares branchenspezifisches Anforderungsprofil zu finden.

Die Fragestellung lautet daher folgendermaßen:

„Welche Erwartungen werden in der produzierenden Industrie an das Risikomanagement gestellt und welche Anforderungen ergeben sich daraus an die Risikomanagerin und den Risikomanager?“

Ziele der Arbeit

Ziel dieser wissenschaftlichen Abschlussarbeit ist es einerseits, ein branchenspezifisches Qualifikationsprofil für die Position der Risikomanagerin bzw. des Risikomanagers anhand der Erwartungen der produzierenden Industrie zu erstellen. Andererseits soll auch der positive Nutzen für Unternehmen, mit einem funktionierenden Risikomanagement, vermittelt werden.

Theorie

Im Theorieteil wurden zahlreiche Theorien, Normen und Fachliteraturen herangezogen und in folgende Bereiche unterteilt:

• Bruno Brühwiler (2011) – Anforderungen an die Risikomanagerin und den Risikomanager

• High Reliability Theorie

• ONR 49003:2014 Risikomanagement für Organisationen und Systeme – Anforderungen an die Qualifikation der Risikomanagerin und des Risikomanagers

• Einteilung nach Wirtschaftssektoren und der NACE

• Merkmale der Industrie

• Der systemische Führungsansatz von Pinnow (2011)

Wissenschaftliche Methoden

Bei dieser wissenschaftlichen Abschlussarbeit wurde der deduktive Forschungsansatz angewendet. Aus dem gewählten Thema wurden somit Theorien herangezogen und aus diesen die Hypothese bzw. die forschungsleitenden Fragen abgeleitet, welche danach mit Hilfe einer qualitativen Methode an der Wirklichkeit überprüft werden. Im Zuge der qualitativen Methode wurden Interviews mit fünf Experten durchgeführt, diese dann in weiterer Folge ausgewertet und schlussendlich interpretiert.

Ergebnisse

Als Ergebnis der wissenschaftlichen Abschlussarbeit liegt nun ein Anforderungskatalog für die Risikomanagerin und den Risikomanager in der produzierenden Industrie vor, welcher durch die befragten Experten bestätigt wurde. Dieser Anforderungskatalog soll eine Hilfestellung für Unternehmen in der produzierenden Industrie bieten und helfen, eine geeignete Risikomanagerin oder einen geeigneten Risikomanager zu finden.

Zusammenfassung (Englisch)

Context of the Thesis

There is no uniform definition for the profession of risk manager, and depending on the branch, there are different and inappropriate requirements for this position.

The goal of this thesis is therefore to enable every company in the production industry to find a suitable risk manager with a clear branch-specific job profile.

The question is as follows:

“What expectations are made in the production industry of risk management and which requirements result for the risk manager?”

Goal of the Thesis

The goal of this thesis is, on the one hand, to prepare a branch-specific profile of qualifications for the position of risk manager based on the expectations of the production industry. On the other hand, the positive benefit to companies – with a functioning risk management – should be conveyed.

Theory

In the theoretical part, numerous theories, norms and academic literature were referenced and divided into the following areas:

• Bruno Brühwiler (2011) – Anforderungen an die Risikomanagerin und den Risikomanager [Requirements for Risk Managers]

• High reliability organization theory

• ONR 49003:2014 Risk Management for Organizations and Systems – Requirements for the Qualification of the Risk Manager

• Division by business sectors and by NACE

• Characteristics of the industry

• The systemic leadership approach of Pinnow (2011)

Methodology

In this thesis the deductive research approach was used. From the topic selected, theories were applied and from these the hypothesis and leading research questions were derived which were then verified with the help of a qualitative method for their validity. In the course of performing the qualitative method, interviews were conducted with five experts, which were then evaluated and ultimately interpreted.

Results

The result of the thesis is a catalog that now specifies requirements for risk managers in the production industry which was confirmed by the interviewed experts. This catalog will provide assistance to companies in the producing industry and help identify suitable risk managers.