Titelaufnahme

Titel
Inwiefern beeinflusst dynamisches Rumpfstabilisationstraining die Schmerzsymptomatik vom lumbalen dorsalen Diskus Prolaps?
Weitere Titel
How does dynamic core stability exercises influence the pain symptoms of the lumbar disc herniation.
AutorInnenGruber, Stefan
GutachterEder, Gerhard
Erschienen2016
Datum der AbgabeAugust 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Physiotherapy / lumbar isc hernioation / core stability
Schlagwörter (EN)lumbar / disc / herniation / exercise / core / stability / physical / therapy / physiotherapy / conservative / operative / dynamic / rehabilitation / management / treatment / effect
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die sicherste und am meiste effektivste konservative Behandlung für Patienten mit lumbalen dorsalen Diskusprolaps wurde noch nicht etabliert. Ziel dieser Arbeit ist es die Wirksamkeit von dynamischen Rumpfstabilisationsübungen auf die Schmerzsymptomatik des Diskusprolapes zu evaluieren. Bei dieser Arbeit handelt es sich um eine nicht empirische Forschungsarbeit. Um themenrelevante Fachliteratur und Studien zu finden, wurden die Datenbanken der FH Campus Wien, PEDro und Pubmed herangezogen. Randomisierte Kontrollstudien, Einzelfallstudien, Klinische Studien sowie Systematic Reviews wurden im Zuge der Recherche in Betracht gezogen. Um den aktuellen Wissenstand wieder zu geben, wurde Fachliteratur und Studien sowohl über die Physiologie als auch Pathologie des dorsalen lumbalen Diskusprolapses als auch über die Thematik der Rumpfstabilität verwendet.

Vier themenrelevante Studien, bestehend aus einer Einzelfallstudie, einer Pilotstudie und zwei randomisierten Kontrollstudien, die insgesamt 155 Probandinnen und Probanden inkludierten, wurden herangezogen. Um einen exakten Vergleich erheben zu können, diente die Visuelle Analogskala als standardisiertes Messinstrument. Die erhobenen Resultate lassen darauf schließen, dass Rumpfstabilisationsübungen eine signifikante Verbesserung der Schmerzsymptomatik des dorsalen lumbalen Diskusprolapes bewirken. Aufgrund der geringen Population der Probandinnen und Probanden sind mehrere größere Studien in Form von randomisierten Studien notwendig, um eine einheitliche klinische Aussage treffen zu können.

Zusammenfassung (Englisch)

The safest and most effective conservative treatment for patients with lumbar dorsal disc herniation has not been established. The purpose of this Bachelorwork was to evaluate the effect of dynamic core exercises on pain intensity. This work is about to a not empiric research. To find relevant literature and studies, the data banks of the FH Campus Wien , PEDro and Pubmed were chosen. Randomized Control studies, Single-cased studies, Clinical studies and Systematic Reviews were considered . To sum up the topical knowledge, literatur and studies about the physiology and pathology of the dorsal lumbal disc herniation as well as about the topic of the Core Stability.

Four relevant studies were found, consisting a single case study, a pilot study and two randomised controlled trials, which include a amount of 155 patients. To make an exact comparison, the visual ananlogue scale was used as a measruement instrument. The collected results suggest, that core stability exercises cause a significant improvement in pain intensity of lumbar dorsal disc herniation. Cause of the small population of patients several large studies in the form of blinded, randomized, controlled trials are needed in order to to make a generalized clinical statement.