Titelaufnahme

Titel
Therapie-Adhärenz bei Patientinnen und Patienten mit COPD : Mögliche Strategien um die Therapie-Adhärenz zu beeinflussen
Weitere Titel
Therapy adherence in patients with COPD Strategies to enhance therapy adherence
AutorInnenHaas, Dominik
GutachterGruber, Silke
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuli 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)COPD / Adhärenz / Physiotherapie / chronische Krankheit / Langzeittherapie
Schlagwörter (EN)COPD / adherence / physiotherapy / chronic disease / long term treatment
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext: COPD ist die dritthäufigste Todesursache weltweit und die verminderte Therapie-Adhärenz bei chronischen Krankheiten ist Hauptgrund für suboptimale Behandlungsresultate. Es gibt nur wenig Literatur zu diesem Thema, speziell die Rolle der Physiotherapie betreffend.

Ziel: Anhand einer Literaturanalyse sollen Studien ausfindig gemacht und verglichen werden. Durch eine Gegenüberstellung und kritische Betrachtung der Ergebnisse sollen Strategien identifiziert werden, um die Therapie-Adhärenz bei COPD Patientinnen und Patienten zu beeinflussen.

Zentrale Fragestellung: Welche Strategien werden bei COPD Patientinnen und Patienten angewendet, um die Therapie-Adhärenz zu beeinflussen und ist eine positive Einflussnahme möglich?

Methode: Anhand definierter Begriffe wurde nach RCT’s und Systematic Reviews gesucht. Unter anderem in folgenden Datenbanken: PubMed, Cochrane, PEDro, ScienceDi- rect, ResearchGate. Weitere Ein- und Ausschlusskriterien wurden angewandt. Hauptergebnisse: Sowohl der Begriff als auch die Assessments der Adhärenz werden von den verschiedenen Autoren sehr unterschiedlich eingesetzt. Die Patientencharakteristika und Interventionen divergieren innerhalb der Studien stark. Dadurch sind keine Rückschlüsse auf die Therapie-Adhärenz möglich.

Schlussfolgerung: Die Diversität der Studien lässt keinen direkten Vergleich zu. Dadurch können keine Strategien herausgefiltert werden um die Therapie-Adhärenz positiv zu beeinflussen. Es benötigt dringend weitere Forschung zu diesem Thema, insbesondere im Bereich der Physiotherapie.

Zusammenfassung (Englisch)

Context: COPD is one of the main causes of death and the reduced therapy adherence in chronic diseases is the prime cause for suboptimal treatment results. Little has been researched concerning this topic so far, especially regarding the role of physiotherapy. Objective: A systematic review was conducted to find relevant studies. The results were discussed in order to identify possible strategies to influence therapy adherence in patients with COPD.

Central research question: Which strategies are applied in patients with COPD to influence therapy adherence and is there a possibility for enhancement?

Method: RCTs and Systematic Reviews were searched using defined keywords. Among others following databases were searched: PubMed, Cochrane, PEDro, ScienceDirect, ResearchGate. Further inclusion and exclusion criteria were applied.

Main results: Both, terminology and assessments of adherence, are used in different ways by the authors. The patient characteristics as well as the applied interventions vary too much within the studies. No conclusion on therapy adherence can be drawn.

Conclusion: Because of the divergence of the studies, no direct comparison is possible. Strategies to influence therapy adherence in COPD could not have been identified. Further research is needed.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.