Titelaufnahme

Titel
Anwendungsmöglichkeiten der kombinierten Klumpfußbehandlung nach Ponseti und Zukunft-Huber bei von ICP betroffenen Kindern mit erworbenen Klumpfüßen
Weitere Titel
Methods of application of the combined clubfoot treatment based on Ponseti and Zukunft-Huber on children suffering from ICP with acquired clubfeet
VerfasserKischojan, Elen
Betreuer / BetreuerinHöhne, Franziska
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Infantile Zerebralparese / angeborener Klumpfuß / erworbener Klumpfuß / Ponseti-Methode / dreidimensionale / manuelle Fußtherapie nach Zukunft-Huber / kombinierte Klumpfußbehandlung nach Ponseti und Zukunft-Huber
Schlagwörter (EN)Infantile cerebral palsy / idiopathic clubfoot / nonidiopathic / acquired clubfoot / Ponseti-Method / three-dimensional / manual foot therapy based on Zukunft-Huber / combined clubfoot therapy based on Ponseti and Zukunft-Huber
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext:

Zur Behandlung angeborener Klumpfüße gibt es die kombinierte Behandlung nach Pon-seti und Zukunft-Huber. Neben den angeborenen Klumpfüßen gibt es die selteneren er-worbenen Klumpfüße, welche sekundär bei ICP auftreten können. Bei diesen wird die kombinierte Behandlung jedoch nicht eingesetzt. Diese Literaturarbeit soll evaluieren, in-wiefern die kombinierte Klumpfußbehandlung auch zur Behandlung erworbener Klumpfü-ße von Kindern mit ICP eingesetzt werden kann.

Hauptergebnisse:

In den Studien zeigte sich, dass die Anwendung der Ponseti – Methode zur Behandlung erworbener Klumpfüße zu erfolgreichen Resultaten führt. Ergebnisse zur kombinierten Behandlung wurden in den Studien keine beschrieben.

Schlussfolgerung:

Da der angeborene sowie erworbene Klumpfuß sich anatomisch stark ähneln, kann an-genommen werden, dass die kombinierte Klumpfußbehandlung ebenfalls zur Behandlung erworbener Klumpfüße bei Kindern mit ICP angewandt werden kann. Jedoch sind hier noch mehrere qualitativ-hochwertige Studien ausständig um diese Vermutung aussage-kräftig zu stützen.

Zusammenfassung (Englisch)

Context:

To treat idiopathic clubfeet there is the combined treatment based on Ponseti and Zukunft-Huber. Apart from idiopathic clubfoot, there is also nonidiopathic clubfoot, which can be found secondarily with ICP. The combined treatment is however not used for the treat-ment of these nonidiopathic clubfoot. The present essay should evaluate to what extent the combined treatment of clubfeet can also be used for the treatment of nonidiopathic clubfeet in children with ICP.

Mainresults:

In the studies it was revealed that the use of the Ponseti method for the treatment of noni-diopathic clubfeet leads to successful results. Conclusions regarding the combined treat-ment were not described in the studies.

Conclusion:

The idiopathic and the nonidiopathic clubfoot are anatomically very similar, so it can be assumed that the combined treatment of clubfeet can also be used for the treatment of clubfeet of children with ICP. Nevertheless there are still several high-quality studies pen-ding to support this assumption meaningfully.