Titelaufnahme

Titel
Auswirkungen von Haltungsasymmetrien auf das Körperbewusstsein von Volksschulkindern im Alter von 9 bis 10 Jahren.
Weitere Titel
The impact of posture asymmetries on the body awareness of pupils from the age 9 to 10.
AutorInnenPoppinger, Katrin
GutachterJelem-Zdrazil, Elisabeth
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Körperbild / Körperschema / Körperbewusstsein / Haltung / Haltungsasymmetrien / Differenziertheit der Körperwahrnehmung
Schlagwörter (EN)body image / body schema / body awareness / posture / posture asymmetries / differentiated body perception
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext/Ziel/Fragestellung: Die vorliegende empirische Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Haltungsasymmetrien auf das Körperbewusstsein neun- bis zehnjähriger Volksschulkinder. Untersucht werden diese anhand von Fotoaufnahmen der Kinder und von ihnen angefertigten Körperbildzeichnungen. Die Aussagekraft der Methode der Körperbildzeichnung nach E. Jelem als Ausdrucksmittel bezüglich des verinnerlichten Wissens über den eigenen Körper soll untermauert werden.

Hauptergebnisse: Aufgrund der Untersuchung an zehn Volksschulkindern kann die zentrale Fragestellung nach den Auswirkungen der Haltungsasymmetrien auf das Körperbewusstsein von Kindern im Alter von neun bis zehn Jahren nicht eindeutig beantwortet werden. Die Aussagekraft der Methode der Körperbildzeichnungen nach E. Jelem als Ausdrucksmittel kann anhand der Ergebnisse dieser Arbeit gestärkt werden, ist jedoch aufgrund einiger Faktoren kritisch zu hinterfragen.

Schlussfolgerung: Um die Fragestellung konkreter beantworten zu können, wäre weitere Forschung an einer größeren Probandengruppe notwendig sowie eine bessere Verteilung der Geschlechter unumgänglich. Zusätzlich sollten die Kinder bezüglich ihrer Körperbildzeichnungen befragt werden, wenn sich Haltungsasymmetrien der Körperlängsachse abbilden.

Zusammenfassung (Englisch)

Context/Objective/Question: This empiric bachelor thesis deals with the impact of posture asymmetries on the body awareness of pupils from the age of nine to ten years. This will be evaluated with pictures of the kids and drawings of their body made by themselves. The significance of the method „Körperbildzeichnungen nach E. Jelem“ should be undergirded.

Main results: The investigation of ten children couldn`t answer the question about the impact of posture asymmetries on the body awareness of pupils clearly. The significance of the method „Körperbildzeichnungen nach E. Jelem“ as a means of expression could be consolidated on the basis of this thesis, but should be critically considered because of some facts.

Conclusion: In order to answer this specific question, further research with a larger group of pupils and with a better distribution of gender would be necessary. Additionally there should be an interrogation if there are posture asymmetries recognisable in the drawings.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.