Titelaufnahme

Titel
Inklusion von Kindern mit Verhaltensstörungen in elementarpädagogischen Einrichtungen
Weitere Titel
Inclusion of children with behavioral disorders in elementary educational institutions
VerfasserHejl, Claudia
GutachterHover-Reisner, Nina
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuli 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Inklusion - Verhaltensstörung - Angst - Aggression - pädagogische Konsequenzen
Schlagwörter (EN)inclusion - maladjustment - anxiety - aggression - educational consequences
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Inklusion von Kindern mit „Verhaltensstörungen“ im elementarpädagogischen Berufsfeld. Ein Auszug aus einer Beobachtungssequenz in Bezug auf ein fünfjähriges Kind bildet die Grundlage für diese Auseinandersetzung.

Nach der Skizzierung des Forschungsstandes der Inklusion und „Verhaltensstörungen“, widmet sich die Arbeit – aufgrund der Mannigfaltigkeit von Verhaltensstörungen – zwei Störungen im Speziellen: der externalisierenden Störung Aggression und der internalisierenden Störung Angst. Beide Störungen werden auch im Fallbeispiel wieder gefunden.

Abschließend sollen pädagogischen Konsequenzen für die Praxis aufgezeigt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

The present work deals with the inclusion of children with behavioural disorders in the field of early childhood education. An excerpt from an observation sequence of a five-year old child forms the basis for this discussion.

After outlining the state of research of inclusion and behavioural disorders, the paper is dedicated to - due to the diversity - two disorders in particular: externalizing disorder aggression and internalizing disorder anxiety. Both of them are found again in the case study of five-year-old Daniel.

Finally, to educational consequences for practice are discussed.