Titelaufnahme

Titel
Erziehungspartnerschaft im Kindergarten
Weitere Titel
Educational Partnership in the Kindergarten
VerfasserSilnusek, Martina
Betreuer / BetreuerinFleissner-Rösler, Katharina
Erschienen2016
Datum der AbgabeSeptember 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Erziehungspartnerschaft / Elternarbeit / Eingewöhung
Schlagwörter (EN)Educational Partnership
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit möchte ausgehend von einem Beispiel aus dem Alltag in einem Wiener Kindergarten ausgewählte Aspekte der Elternarbeit und deren Betrachtung als Erziehungspartnerschaft darstellen. Hierzu wird versucht die Begrifflichkeit abzugrenzen, besondere Herausforderungen darzustellen, die sich aus familiärem Hintergrund oder speziellen Situationen ergeben sowie deren Konsequenzen auf die pädagogische Arbeit darzustellen. Abschließend wird ein Ausblick auf mögliche künftige Entwicklungen gegeben. Im Wesentlichen zeigt sich die Notwendigkeit einer funktionierenden Erziehungspartnerschaft für eine angemessene Förderung der Kinder im Kindergarten. Schwierige Lebensumstände von Familien stellen sich auch als besondere Herausforderungen an die Elternarbeit dar. Hier lässt sich der Bezug zwischen Theorie und einem gewählten Fallbeispiel herstellen. Aus dem Stand der Forschung abgeleitete methodische Empfehlungen scheinen in der Praxis zeitnah umgesetzt zu werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis wants do present selected aspects of the work with parents and its interpretation as educational partnership. This should be discussed with the help of an example of a real-life situation in a kindergarten in Vienna. There will be efforts to precise the terminology, demonstrate special challenges evolving from certain parental backgrounds or specific situations and elaborate on the consequences for the pedagogical work. Finally an outlook on possible future developments is given. A functional educational partnership is identified as prerequisite for an adequate encouragement for children in kindergartens. Families with a difficult background in certain aspects of life have special demands to this partnership, which is shown in the comparison of theory and a chosen example. Recommendations from science seem to be realized pretty fast in the kindergartens daily work