Titelaufnahme

Titel
Beziehungsgestaltung zwischen Pädagogin/Pädagogen und Kind : Was zum Gelingen des Trennungsprozesses beiträgt
Weitere Titel
Relationship between pedagogue and child Which is helpful for the process of separation
VerfasserUnger, Katharina
GutachterTrunkenpolz, Kathrin
Erschienen2016
Datum der AbgabeSeptember 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Pädagoginnen/Pädagogen-Kind-Beziehung / Mutter-Kind-Bindung / Bindung / Trennungsprozess / Eingewöhnung / Interaktion / Kindergarten
Schlagwörter (EN)pedagogue-child-interaction / mother-child-bonding / bonding / process of separation / familiarisation / interaction / kindergarten
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit Pädagogin/Pädagogen-Kind-Interaktionen während der Eingewöhnungsphase im Kindergarten. Dabei wird Blick auf die Mutter-Kind-Bindung sowie Pädagogin/Pädagogen-Kind-Beziehung genommen. Studien, die die Beziehungsgestaltung in elementaren Bildungs- und -betreuungseinrichtungen untersucht haben, sollen Anhaltspunkte für die Gestaltung des Praxisalltags geben. Als Ausgangspunkt für diese Arbeit wird ein Work Discussion Protokoll, in dem es um den Loslöseprozess eines Buben von seiner Mutter geht, herangezogen. Mit einer tiefenhermeneutischen Herangehensweise werden Passagen aus dem Protokoll interpretiert und mit wissenschaftlichen Erkenntnissen in Bezug gesetzt.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis is based on a work discussion protocol. Main content of this observation is the process of separation between a boy, his mother and me in the kindergarten. Main issues are mother-child-bonding, interactions between pedagogue and child and scientific studies about relationship structures in the kindergarten. The objective is to give important indications for the daily work for pedagogues. The analysis of this work discussion protocol happens in a hermeneutic way. During the whole thesis text passages of these observation are brought into connection with scientific theories.