Titelaufnahme

Titel
Efferozytose von apoptotischen Mikropartikel
Weitere Titel
Clearance of Microparticles in Apoptosis
AutorInnenBrandel, Victoria
GutachterÖhler, Rudolf
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuli 2016
SpracheEnglisch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Efferozytose / Phagozytose / Mikropartikel / Apoptose / ImageStream
Schlagwörter (EN)Efferocytosis / Phagocytosis / Microparticles / Apoptosis / ImageStream
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Zellleben beginnt durch Mitose und kann in einer Form von kontrolliertem oder unkontrolliertem Zelltod enden. Ersteres wird durch externe oder interne Stimuli induziert und ist gekennzeichnet von Signalwegen die einen immunologisch stillen Tod hervorrufen.

Während der Apoptose bilden Zellen sogenannte „apoptotic bodies“ oder Mikropartikel, welche am Anfang des Prozesses membrangebunden sind und später von der Zelle entlassen werden. Sowohl gebildete Mikropartikel als auch größere Zellreste können durch professionelle oder nicht-professionelle Phagozyten aufgenommen werden, ein Prozess welcher Efferozytose genannt wird.

In dieser Arbeit wurde untersucht wie sich die Aufnahme von Zellresten, gewonnen aus suspensions- und adhärenten Zellen, von der Efferocytose von Mikropartikel unterscheidet.

Dafür wurden CD14+ Monocyten mit apoptotischen Zellen oder den jeweiligen Mikropartikel inkubiert und mittels Flow Zytometrie gemessen.

Die Analyse durch die ImageStreamX Imaging Flow Zytometrie hat gezeigt, dass größere apoptotische Zellreste präferentiell am Phagozyten membrangebunden sind, während die kleineren Mikropartikel internalisiert präsentiert werden. Diese Tatsache wurde mittels einer Statistischen Auswertung untermalt, welche gezeigt hat dass Mikropartikel für die Aufnahme durch Phagozyten signifikant bevorzugt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Cell life begins with mitosis and can end in a controlled or uncontrolled death type termed either apoptosis or necrosis. The former is associated with external or internal stimuli which trigger signalling pathways that induce an immunologically quiescent form of cell death.

Apoptotic cells exhibit apoptotic bodies or microparticles that are bound to the cell membrane in the early phase and released during the later phases of apoptosis. These microparticles and apoptotic cell remnants are efferocytosed, a term which refers specifically to the uptake of apoptotic remnants or microparticles, by professional or non-professional phagocytes.

In this work it was examined how the efferocytosis of apoptotic cell remnants generated from adherent and suspension cells differs from the uptake of microparticles.

CD14+ monocytes were incubated with apoptotic cells and their respective microparticles and measured by flow cytometry in order to determine the uptake.

ImageStreamX Imaging Flow Cytometer analysis uncovered that while larger cell remnants are attached to the monocyte, the smaller microparticles, that range from 2 to 5 µm in diameter, are ingested and predominantly co-localized with the monocyte, a fact which was underlined by a statistical analysis which proved that microparticles are significantly preferred for uptake in comparison to cell remnants.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.