Titelaufnahme

Titel
Ernährung älterer Menschen-Qualitative Erfassung des Wissenszuwachs nach Ernährungsworkshop-Intervention
Weitere Titel
Nutrition of the elderly-qualitative acquisition of growth in knowledge after nutritionworkshop-intervention
AutorInnenHaslinger, Anna-Sophie
GutachterHüttner, Bettina
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Diätologin/Diätologe / Diätologie / Fettreduktion / Fettmodifikation / Ernährungsworkshop / Wissenszuwachs
Schlagwörter (EN)dietitian / dietetics / fatreduction / fatmodification / nutritionworkshop / growth in knowledge
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Eine Ernährungsworkshop-Intervention kann in der Diätologie als wichtige Maßnahme verstanden werden, um Ernährungsinformation bezüglich eines Themas aufzubereiten und zu übermitteln. Der Titel dieses Ernährungsworkshops lautet Fett aber richtig!-Die Dosis macht das Gift. Er richtet sich an aktive, zu Hause lebende Senioren und Seniorinnen (≥65 Jahre). Ziel ist es Wissen bezüglich Fettmodifikation und Fettreduktion zu vermitteln. Als Präsentationmedien werden eine Powerpoint-Präsentation, ein Video und verschiedene praktische Trainingselemente gestaltet.

Diese Arbeit soll feststellen, ob durch eine Ernährungsworkshop-Intervention, innerhalb der Zielgruppe von aktiven, zu Hause lebenden Senioren und Seniorinnen, ein Wissenszuwachs stattfindet. Daraus ergibt sich folgende Forschungsfrage: Inwieweit kommt es bei älteren Menschen durch einen spezifischen Ernährungsworkshop zu einem Wissenszuwachs?

Als empirisches Untersuchungsinstrument wird ein Fragebogen, spezifischer ein Single-Choice-Test gewählt. Dieser wird vor und nach der Intervention zur Beantwortung vorgelegt. Nach der Auswertung wird als Gesamtergebnis ein Wissenszuwachs von 4,8% festgestellt. In der Kategorie D- Nahrungsfette ist der größte Wissenszuwachs von 12,5% zu erkennen. In der Kategorie C- Fett-Portionsgrößen ist kein Wissenszuwachs, sondern eine Reduktion von 12,5 % zu vermerken. Diätologen und Diätologinnen tragen die Verantwortung, um durch bestmögliche Ernährungswissens-Vermittlung sukzessive Wissenszuwachs zu bewirken. Zukünftig könnte erforscht werden inwieweit praktische Trainingselemente den Zuwachs von Wissen beeinflussen.

Zusammenfassung (Englisch)

A nutritionworkshop-intervention is an important tool for dietitian to deliver information about a certain theme. The title of this nutritionworkshop is fat but right! It is made for elderly people (≥65 years) who are living at home and are active personalities. The goal is to impart knowledge concerning fatreduction and fatmodification. For the presentation it is necessary to construct a powerpoint-presentation, a video and different practical exercises.

This paper wants to answer the following question: Do elderly people gain a growth in knowledge after a specific nutrition workshop?

The empirical investigation instrument is a questionnaire, more specific a single-choice-test. The study-participants answer the questionnaire before and after the intervention. After the analysis there can be determined an outcome of 4,8% growth in knowledge. In category D- nutritonfat there is the biggest growth in knowledge with 12,5%. In category C- fat-portionsize there is no growth in knowledge but a reduction of 12,5%. Dietitian carry the responsibility to transfer nutritionknowledge for causing successively a growth in knowledge. In the future it is possible to explore how the use of practical exercises influences the growth of knowledge.