Titelaufnahme

Titel
„Faktoren, die eine gelungene Eingewöhnung eines Kindes in eine elementare Bildungseinrichtung unterstützen – : eine tiefenhermeneutische Textanalyse“
Weitere Titel
"Factors, which support a successful acclimation of a child in an institution for elementary educational - a death hermeneutic text analysis"
VerfasserLongin, Susanne
GutachterFunder, Antonia
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Eingewöhnung / Transition / gelungene Eingewöhnung / Bedeutung der Eingewöhnung
Schlagwörter (EN)acclimation / transition / successful acclimation / meaning of acclimation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit Faktoren, die zum Gelingen des Eingewöhnungsprozesses eines Kindes in eine außerfamiliäre Betreuungsinstitution beitragen. Zunächst werden in ei-nem theoretischen Teil die Begriffe „Transition“ und „Eingewöhnung“ sowie deren Bedeutung für das Kind und seine Familie erläutert, bevor definiert wird, wann von einer gelungenen Eingewöhnung gesprochen werden kann. Im Laufe der Arbeit werden einerseits Aspekte aus unterschiedlichen Publikationen zum Thema Eingewöhnung, die zu einem gelungenen Ein-gewöhnungsprozess beitragen, dargestellt. Andererseits werden Faktoren, die durch eine tiefenhermeneutische Textinterpretation von vier Interviews analysiert wurden, die aus der Sicht von Pädagoginnen als unterstützend für das Gelingen der Eingewöhnung erlebt wer-den, erarbeitet. Ziel dieser Arbeit ist es, durch eine Gegenüberstellung von Theorie und Pra-xis herauszufinden, ob es diesbezüglich Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede gibt.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper is about factors that contribute towards the successful adjustment process of a child in an out-of-home care institution. First of all – in a theoretical part - the terms, transition and acclimation, as well as the significance for both family and child, will be explained, before defining a successful acclimation. On the one hand, different aspects from various publica-tions on the subject of acclimation that supports a successful acclimation process are out-lined. On the other hand factors, which elaborated through an in depth hermeneutic script interpretation of an analysis of 4 different interviews, which was the result of what peda-gogues, through experience found supportive for successful acclimation, were developed. The aim of this paper is to find out, by the comparison of theory and practice, whether there are differences, or even similarities in both.