Titelaufnahme

Titel
Einstellungen von PädagogInnen und AssistentInnen in Kindergärten der pfarrlichen Trägerschaft in der Erzdiözese Wien
Weitere Titel
Attitudes of teachers and assistants in kindergartens of the parish authority in the archdiocese of Vienna
AutorInnenSchmid, Sonja
GutachterEckstein-Madry, Tina
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Qualitätsentwicklung / Professionalisierung / Einstellung pädagogischer Fachkräfte / Berufliche Sozialisation
Schlagwörter (EN)Quality development / Professionalization / Recruitment of pedagogical specialists / Professional socialization
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Einstellungen von PädagogInnen und AssistentInnen im Kindergarten. Einstellungen von pädagogischen Fachkräften beeinflussen maßgeblich deren pädagogisches Handeln und damit die Qualität im Kindergarten. In Österreich gibt es derzeit keine Studien zur Messung von Einstellungen pädagogischer Fachkräfte im Kindergarten. Um diese Forschungslücke etwas weiter zu schließen, erhob die Untersuchung die Einstellungen von N=98 MitarbeiterInnen in Kindergärten pfarrlicher Trägerschaft innerhalb der Erzdiözese Wien, mittels einem standardisierten Fragebogen. Es zeigen sich Unterschiede in den Einstellungen der PädagogInnen und AssistentInnen.

Den Bereichen bewusste Umgebungsgestaltung, Adaptivität der Bildungsangebote sowie bewusste Handlungssteuerung weisen PädagogInnen im Unterschied zu AssistentInnen eine höhere Bedeutung zu. Des Weiteren geben Pädagoginnen an, häufiger und eher in schriftlicher Form zu reflektieren als AssistentInnen. Darüber hinaus wünschen sich PädagogInnen mehr Zeit für Reflexion. Ob diese Unterschiede zwischen den Einstellungen von PädagogInnen und AssistentInnen auf deren Funktion im Kindergarten oder deren berufliche Sozialisation zurückzuführen sind ist unklar.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the attitudes of pedagogues and assistants in the kindergarten. Attitudes of pedagogical specialists influence their pedagogical actions and thus the quality in the kindergarten. In Austria there are currently no studies on the measurement of attitudes of pedagogical specialists in the kindergarten. In order to close this gap further the study raised the attitudes of N = 98 employees in kindergarden within the Archdiocese of Vienna using standardized questionnaires. There are differences in the attitudes of teachers and assistants:

In contrast to assistants educators attach greater importance to the areas of conscious environment design, the adaptiveness of educational programs and the conscious handling of their actions. Furthermore, educators offer to reflect more frequently and more in writing than assistants. In addition, teachers want more time for reflection. It is unclear whether these differences between the attitudes of teachers and assistants can be attributed to their function in the kindergarten or their professional socialization.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.