Titelaufnahme

Titel
Die Rolle von Phosphat bei der Verkalkung von Blutgefäßen.
Weitere Titel
The role of phosphate in vascular calcification.
VerfasserKnab, Vanessa
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Glatte Muskelzellen / Hyperphosphatämie / Phosphat / Vaskuläre Verkalkung
Schlagwörter (EN)smooth muscle cells / hyperphosphatemia / phosphate / vascular calcification
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Phosphat ist ein wichtiges Mineral des menschlichen Körpers und hat wichtige Aufgaben bei biologischen Prozessen zu erfüllen. Wird das normale Gleichgewicht im Körper gestört, kann es zum Phosphatüberschuss – einer Hyperphosphatämie kommen. Eine extrazelluläre Umverteilung, eine erhöhte gastrointestinale Aufnahme und eine verminderte renale Exkretion können dem zugrunde liegen.

Von einer Hyperphosphatämie, aber auch von hohen, noch im normalen Bereich liegenden Phosphatkonzentrationen ist bekannt, dass sie vaskuläre Verkalkungen auslösen. Verschiedene Mechanismen, die dazu führen, betreffen hauptsächlich die vaskulären glatten Muskelzellen der Media von Gefäßwänden. Dabei kann es zu einem Phänotypenwechsel der glatten Muskelzellen, zur Apoptose und einem Abbau der extrazellulären Matrix kommen. Darin involviert sind eine Reihe von Faktoren, die eine auslösende oder eine hemmende Funktion haben. Eine Rolle bei Verkalkungen können auch die Herzklappen spielen, da diese ebenfalls dem Blutkreislauf angehören.

Diese Arbeit beschäftigt sich näher mit den verschiedenen Ursachen die zu einer Hyperphosphatämie führen und den genauen Mechanismen wie sich vaskuläre glatte Muskelzellen bei der Verkalkung verändern.

Zusammenfassung (Englisch)

Phosphate is an important mineral of the human body and has a lot of fundamental functions in biological processes. If the normal balance in the body is disturbed, the excessive phosphate load can lead to hyperphosphatemia. The reasons for that could be an extracellular redistribution, increased gastrointestinal absorption and decreased renal excretion.

Hyperphosphatemia, but also high, even within the normal range lying phosphate concentrations, is known to induce vascular calcification. There are different mechanisms that cause calcification that relate mainly to the vascular smooth muscle cells of the media of vessel walls. This can lead to a phenotype change of the smooth muscle cells, apoptosis and degradation of the extracellular matrix. A number of factors are involved, which have an activating or an inhibitory function. Cardiac valves can also play a role in calcification because they are a part of the bloodstream.

This thesis deals with different causes, leading to hyperphosphatemia and with the exact mechanisms how vascular smooth muscle cells change in calcification.