Titelaufnahme

Titel
Quantifizierung eines EpoFc-Fusionsproteins mithilfe von ELISA und Biolayer Interferometry
Weitere Titel
Quantification of an EpoFc fusion protein with the aid of ELISA and Biolayer Interferometry
VerfasserRajnai, Zoltán
Betreuer / BetreuerinHackl, Matthias
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuli 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Biolayer Interferometry / ELISA / Vergleich / CHO-Zellkulturüberstand / Erythropoietin-Fc
Schlagwörter (EN)Biolayer Interferometry / ELISA / comparison / CHO cell culture supernatant / Erythropoietin-Fc
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit befasst sich mit einem Vergleich zweier unterschiedlicher Methoden zur Quantifizierung von Proteinen mit Fc-Fragment. Es wurde einerseits die bereits etablierte ELISA-Standardmethode verwendet und optimiert, und andererseits eine neue Methode, die auf der Biolayer Interferometry-Technologie basiert, und mit dem sogenannten Octet-Instrument (FortéBio, USA) durchgeführt werden kann, entwickelt. Schließlich wurden beide Methoden verwendet, um die Konzentrationen des rekombinanten EpoFc (rekombinantes Fusionsprotein; Erythropoietin mit Fc-Fragment) in CHO-Zellkulturüberständen zu messen, und eine lineare Korrelation der Messresultate zu berechnen. Die Ergebnisse der Auswertungen haben gezeigt, dass die berechneten Konzentrationen gut übereinstimmen (R2=0,9965). Zusätzlich wurde der Effekt unterschiedlich vieler Einfrier- und Auftauzyklen von CHO-Zellkulturüberständen auf das Messresultat getestet, mit dem Ergebnis, dass kein signifikanter Einfluss besteht.

Zusammenfassung (Englisch)

The focus of this thesis is a comparison between ELISA and a new method, based on the proprietary technology of Biolayer Interferometry, which can be carried out with the Octet Instrument of the company FortéBio. The main goal of the project was the determination of the concentration of EpoFc (recombinant fusion protein; Erythropoietin with Fc fragment) in CHO cell culture supernatant with ELISA and Octet. A linear correlation of the results between ELISA and Octet has been conducted to show that the calculated concentrations are consistent with each other( R2=0.9965). In addition, several rounds of freezing and thawing of CHO cell culture supernatant have been tested with the result that no significant influence of repeated freezing and thawing on test results exists.