Titelaufnahme

Titel
Risikominimierung einer CT- gezielten Lungenbiopsie. : PatientInnenmanagement und Aufgaben der RT's.
Weitere Titel
Minimizing the risk of a CT-specific lung biopsy. Patient management and responsibilities of radiology technologists.
VerfasserBöbel, Alexander
Betreuer / BetreuerinSchwarzmüller-Erber, Gabriele
Erschienen2012
Datum der AbgabeFebruar 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Lungenbiopsie / Risikominimierung / PatientInnenmanagement / CT-gezielt
Schlagwörter (EN)lung biopsy / risk minimization / management of patients / CT- specific
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Bei unklaren Raumforderungen im Thorax kann mittels CT-gezielter Lungenbiopsie Gewebe gewonnen werden, welches histologisch untersucht werden kann. Anhand des gewonnenen Gewebes kann man zwischen bösartigen und gutartigen Tumoren unterscheiden.

Diese Arbeit beschreibt verschiedene Arten der Gewebegewinnung, wobei das Hauptaugenmerk der Risikominimierung und dem PatientInnenmanagement bei einer CT-gezielten Lungenbiopsie zukommt. Der Aufgabenbereich der RadiologietechnologInnen stellt dabei das zentrale Thema dar.

Zusammenfassung (Englisch)

In case of unclear lesions in the thorax tissue can be obtained by means of CT- specific lung biopsy, which can be examined histologically. Based on the obtained tissue, it can be distinguished between malignant and benign tumors.

This work describes different types of tissue extraction, with the main focus on risk minimization and management of patients with a CT-specific lung biopsy. The responsibilities of radiology technologists represent the central theme.