Titelaufnahme

Titel
Mandate der Sozialen Arbeit am Beispiel von Jugendarbeit im öffentlichen Raum
Weitere Titel
Mandates of Social Work with the Example of Youth Work in Public Space
VerfasserDistelberger, Anna
GutachterSallaba, Petra
Erschienen2012
Datum der AbgabeMärz 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Aneignung / Kontrolle / Doppeltes Mandat / Offene Jugendarbeit / Öffentlicher Raum / Soziale Arbeit / Sozialraum
Schlagwörter (EN)Appropriation / Control / Double Mandate / Open Youth Work / Public Space / Social Space / Social Work
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die folgende Arbeit befasst sich mit unterschiedlichen Mandaten der Sozialen Arbeit, insbesondere der Jugendarbeit im öffentlichen Raum. Spezielle Aufmerksamkeit wird auf das Mandat der Kontrolle gelenkt, das einen Teil des „doppelten Mandats“ der Sozialen Arbeit darstellt. Dazu wird der öffentliche Raum im Hinblick auf die sich in ihm manifestierenden Machtverhältnisse und deren Bedeutung für Jugendliche und eine sozialräumlich orientierte Jugendarbeit untersucht. Die Arbeit setzt sich im Wesentlichen aus drei Teilkomponenten zusammen: Dem öffentlichen Raum und dessen Aneignung durch Jugendliche, offene Jugendarbeit im öffentlichen Raum und einer Diskussion der Mandate der Sozialen Arbeit. Dort wird schließlich wieder ein Bogen zwischen den drei Komponenten gespannt, indem konkret die Mandate der Jugendarbeit, die besonders im öffentlichen Raum zum Tragen kommen, beleuchtet werden.

Zusammenfassung (Englisch)

The following thesis deals with different mandates of social work, especially of youth work in public space. Special attention is drawn to the mandate of control, which is one part of the "double mandate" of social work.

Public space is therefore examined in terms of where power relations manifest themselves. Moreover the importance of public space for young people and sociospatial youth work will be described. The thesis consists of three major components: The public space and its appropriation by young people, youth work in public space and a discussion of the mandates of social work.

Eventually a connection of the three described components will be made by highlighting the mandates of youth work in practice that are revealed particularly in public space.