Titelaufnahme

Titel
Pflegerische Aspekte der Betreuung bei Kindern und ihren Bezugspersonen nach der Diagnose Leukämie
Weitere Titel
Nursing aspects of care for children and their caregivers after the diagnosis of leukemia
VerfasserMonsberger, Anna
Betreuer / BetreuerinKöck - Hódi, Sabine
Erschienen2015
Datum der AbgabeMärz 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Leukämie / Kinder / Bezugspersonen / Diagnose / Therapie / Symptome / Symptom- Management / Chemotherapie / Pflegeinterventionen
Schlagwörter (EN)leukemia / children / caregivers / parents / diagnosis / therapy / treatment / symptoms / nursing interventions / counselling support
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Diagnose Leukämie bei Kindern und deren Auswirkung auf das Leben der Betroffen. Sowohl die Auswirkungen auf das Kind als auch auf der Familie werden näher betrachtet. Zudem werden die pflegerischen Aufgaben bei der Betreuung von Kindern und ihren Bezugspersonen dargestellt und es wird versucht aufzuzeigen, wie Pflegepersonen, den Betroffenen helfen können, bestmöglich mit dieser Situation umzugehen. Auf Grund des häufigen Auftretens von Nebenwirkungen nach der Behandlung wird besonders auf die Symptombehandlung eingegangen. Des Weiteren wird auf psychosoziale Aspekte bei der Betreuung von der betroffenen Familie eingegangen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the diagnosis of leukemia in children and the impact of the diagnosis on the lives of the concerned persons. Both, the impact on the child and on the family will be considered in more detail. In addition to that the nursing interventions in care of the children and the caregivers are represented. The thesis also attends to give examples on how attendants can support concerned persons in managing their difficult situation. Due to the high side effects after the treatment, it is specifically addressed to the treatment of the symptoms. Furthermore it is also specifically addressed to the psychosocial aspects in the care of the considered families.