Titelaufnahme

Titel
Zöliakie mit moderater Energie-Eiweißmangelernährung im Rahmen der Individualverpflegung
Weitere Titel
Celiac disease associated with moderate protein-energy malnutrition in the context of individual treatment
VerfasserInnerbichler, Anna Maria Magdalena
GutachterRichter, Silvia
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Zöliakie / Mangelernährung / Energie-Eiweiß-Mangelernährung / Krankheitsassozierte Mangelernährung / Alte
Schlagwörter (EN)celiac disease / malnutrition / protein-energie malnutrition / disease related malnutrition / elderly
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Arbeit behandelt den Fall einer Patientin, bei der erst im 70 Lebensjahrzehnt eine Zöliakie diagnostiziert wurde, obwohl bei dieser seit ihrer Jugend immer wieder Diarrhoen auftraten. Die Patientin hat ca 20 Kilo an Gewicht verloren und befindet sich in einem Zustand der moderaten Energie-Eiweißmangelernährung. Bei einem ambulantem Termin wurden der Patienten Möglichkeiten zu einer glutenfreien, kohlenhydrat- und eiweißangereicherten Ernährung aufgezeigt. Ziel der Ernährungstherapie ist die Erhaltung oder Steigerung des Gewichts und der Muskelmasse sowie Beschwerdefreiheit durch glutenfreie Diät. Es wurden Eiweißsupplemente, Maltodextrin sowie eine eiweißreiche Trinknahrung empfohlen. Es zeigte sich aber, dass der errechnete Eiweißbedarf durch Trinknahrung und normale Ernährung gedeckt werden könnte und der Einsatz des Supplements nicht nötig gewesen wäre. Etwa 2 Monate nach der Beratung zeigte sich bereits eine Verbesserung der Bluteiweißwerte.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper is concerned with the case of a woman in her 70ties, whose celiac disease has just been diagnosed recently although she had had diarrhea ever since her adolescence. The patient has lost about 20 kg and is in a state of moderate energy-protein-malnutrition. In an ambulant appointment the patient has been shown possibilities for an glutenfree, carbohydrate- and proteinenriched nutrition. The goal of nutritional treatment is to maintain or increase bodyweight and muscle mass as well as the patient being free of complaints by means of glutenfree diet. Proteinsupplementation, maltodextrin as well as oral nutritional supplements high in protein have been recommended. It has been shown that the calculated requirement of protein could be met by oral supplements and common nutrition alone and that there has been no need to use supplements. About 2 month after consultation there already has been an improvement in bloodprotein concentrations.