Titelaufnahme

Titel
Die Besteuerung ausländischer Künstler in Österreich
Weitere Titel
The taxation of non-resistent artists in Austria
VerfasserForsthofer, Annabella
GutachterRoller, Norbert
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Abzugsteuer / Ausländersteuer / Bruttobesteuerung / Doppelbesteuerungsabkommen / Künstlerdurchgriff / Künstlergesellschaft / Nettobesteuerung / OECD-Musterabkommen
Schlagwörter (EN)withholding tax / tax for non-residents / gross taxation / double taxation treaty / to clamp down on the artist / artists company / net taxation / OECD Model Convention
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Besteuerung ausländischer Künstler in Österreich. Künstler üben ihre Tätigkeit ohne Rücksicht auf nationale Grenzen aus. Durch diese Orts-ungebundenheit erzielen sie sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene Einnahmen. Durch Zwischenschaltung von Künstlergesellschaften wird oftmals versucht, der Besteuerung im Tätigkeitsstaat zu entgehen. Darüber hinaus unterscheidet sich die Zuordnung als „künstlerische Tätigkeit“ im nationalen und im internationalen Steuerrecht wesentlich.

Im ersten Teil werden sowohl die innerstaatlichen als auch die zwischenstaatlichen Rege-lungen zur Ertragsbesteuerung ausländischer Künstler in Österreich untersucht und Schwierigkeiten bei der Beurteilung der steuerlichen Folgen dargelegt. Im zweiten Teil wird die Problematik im Bereich der Umsatzsteuer aufgezeigt.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper deals with the taxation of non-resident artists in Austria. Artists perform their activities regardless of national borders. Because of being not tied to a certain place they gain income on national as well as on international level. By the interposition of an artits company they often try to avoid taxation in the state where they perform. Moreover there are significant differences concerning the classification as „artistic activity" in national and international tax law.

In the first part national as well as cross-national regulations concerning the income taxation of non-resident artists in Austria are analysed and problems of the evaluation of fiscal consequences are shown. In the second part the difficulties in the field of Value Added Tax are demonstrated.