Titelaufnahme

Titel
Physiotherapeutische Interventionen bei einem Bandscheibenvorfall: Behandlungsverfahren aus dem Maitland- und dem McKenzie-Konzept im Vergleich
Weitere Titel
Physiotherapy interventions for a herniated disc: a comparison of treatment methods from Maitland and McKenzie
Verfasservan den Bos, Anna-Katharina
Betreuer / BetreuerinHurkmans, Emalie Johanna
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)akuter lumbaler Bandscheibenvorfall / Maitland / McKenzie
Schlagwörter (EN)acute lumbar disc herniation / Maitland / McKenzie
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel dieser Arbeit war es, die Extensionsmobilisation nach McKenzie und die Rotationsmobilisation nach Maitland miteinander zu vergleichen, im Hinblick auf die Outcomes Schmerzen und ausstrahlende Symptomatik, bei Patienten und Patientinnen mit einem akuten Bandscheibenvorfall. Hieraus ergab sich dann die zentrale Fragestellung: Inwiefern ändern die Techniken aus dem Maitland- oder McKenzie-Konzept die ausstrahlende Symptomatik und Schmerzen bei einem akuten Bandscheibenvorfall zwischen Lendenwirbel 4 und 5 oder Lendenwirbel 5 und Sakralwirbel 1?

Um diese Frage zu beantworten wurde eine systematische Literaturrecherche auf den Datenbanken Pubmed und Pedro, mittels vordefinierten Keywords, durchgeführt. Weiters wurde auch in Fachliteratur gesucht. Es wurden acht passende Studien gefunden, wobei sechs Studien die Therapie nach McKenzie behandelten und zwei Studien die Therapie nach Maitland. Die Studien wurden in unterschiedliche Evidenzlevel eingeteilt, um ihre Qualität zu bewerten.

Aus den Ergebnissen der Studien lässt sich schlussfolgern, dass sowohl die Rotationsmobilisation als auch die Extensionsmobilisation zu einer Verbesserung der Schmerzen und ausstrahlenden Symptomatik führt. Was nicht außer Acht gelassen werden sollte ist, dass die Therapie nach McKenzie im Vergleich zur Therapie nach Maitland jedoch bessere Ergebnisse erzielt.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this bachelor thesis was to compare the extension mobilization according to McKenzie with the rotation mobilization according to Maitland on patients with acute herniated disc, in terms of radiating symptoms and pain. This leads to the main question: How far do the techniques of McKenzie or Maitland change the radiating symptoms and pain, on patients with acute herniated disc between lumbar vertebrae four and five and lumbar vertebrae five and sacral vertebrae one?

To answer this question, a systematic research on the databases Pubmed and Pedro was performed, through predefined keywords. The search resulted in eight matching studies. In six studies the patients were treated with therapy by McKenzie and in two studies they were treated with therapy by Maitland. The studies were divided into different levels of evidence to assess their quality.

From the results of the studies it can be concluded, that the extension mobilization as well as the rotation mobilization have a positive effect on radiating symptoms and pain. However, the therapy according to MacKenzie in comparison to the therapy according to Maitland achieved better results.