Titelaufnahme

Titel
Ballistisches versus statisches Dehnen der ischiocruralen Muskulatur: Vergleich der Effektivität bezüglich Stiffness und „Range of Motion"
Weitere Titel
Ballistic vs static stretching of the hamsting muscles: Comparison of efficiency related to stiffness and range of motion
VerfasserJafari, Armin
GutachterWidhalm, Klaus
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Dehnen / ballistisch / statisch / stiffness / range of motion / ROM / stretch tolerance
Schlagwörter (EN)stretching / ballistic / static / stiffness / range of motion / rom / stretch tolerance
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund und Ziel: Die ischiocrurale Muskulatur neigt rasch zu Verkürzungen und kann somit eine mögliche Ursache verschiedener Pathologien sein. Zur Vergrößerung der Länge der Muskulatur ist statisches oder ballistisches Dehnen eine mögliche Intervention. Das Ziel dieser Arbeit war, einen möglichst direkten Vergleich der beiden Dehnmethoden, in der akuten Wirkung auf die ischiocrurale Muskulatur zu schaffen. Die Fragestellung war daher, ob es einen Unterschied zwischen den beiden Dehnungen in Bezug auf Stiffness und ROM gibt.

Methodik: Die Studie wurde als experimentelle Einzelfallstudie durchgeführt. Messungen geschahen mittels isokinetischen Dynamometers, adaptierten passiven Knieextensionstest, EMG-Messung und adaptierter RPE-Skala und fanden unmittelbar nach jeder Dehnung und als Eingangsmessung statt.

Hauptergebnisse: Vergrößerte ROM nach ballistischem (+11Grad) und statischem Dehnen (+7Grad); Reduktion des subjektiven Dehngefühls nach statischem (-2) und ballistischem (-3) auf RPE-Skala

Schlussfolgerung: Es gibt keinen Unterschied in Bezug auf Stiffness. Die Veränderung der ROM ist wahrscheinlich die Folge der vergrößerten Stretch Tolerance.

Zusammenfassung (Englisch)

Background and Objective: The hamstring muscles tend to shorten easily and could be a possible cause for several pathologies. Ballistic and static stretching are possible interventions for increasing muscle length. The objective of this study was to compare those two stretching techniques as directly as possible, in terms of their acute effects. Therefore the question was, if there’s a difference between static and ballistic stretching relating to stiffness and ROM

Design: The study was a single-case experimental trial. Outcome measures were quantified by an isokinetic Dynamometer, an adapted passive kneeextension-test, SEMG and by the adapted RPE-scale. Measuring happened at baseline and after each intervention.

Results: increased ROM after both static (+7°) and ballistic (+11°) stretch; both static (-2) and ballistic (-3 on RPE-scale) showed increased stretch tolerance.

Conclusion: There’s no difference between both interventions relating to stiffness. The increased ROM is probably a result of increased stretch tolerance.