Titelaufnahme

Titel
Einzelne Aspekte der Gleichbehandlung von Frauen und Männern im öffentlichen und privaten Sektor
Weitere Titel
Individual aspects of the equal treatment of women and men in the public and private sector
VerfasserHodžic, Azra
GutachterRubik, Doris ; Sedlacko, Michal
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Gleichbehandlung / Karenz / Kinderbetreuungsgeld / Rollenbilder / Wiedereinstieg
Schlagwörter (EN)equal treatment / comeback / money for parental leave / parental leave / role
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der bevorstehenden Bachelorarbeit werden vier Aspekte der Gleichbehandlung zwischen Frauen und Männern untersucht. In diesem Zusammenhang wird folgenden Forschungsfragen nachgegangen

• Welche Auswirkungen hat die Karenz auf die berufliche Laufbahn von Frauen und Männern? In welcher Hinsicht ist Karenz noch immer „Frauensache“?

• Welche Auswirkungen hatte die Einführung des „Nationalen Aktionsplan Gleichstellung von Frauen und Männern“ bzw. die Umsetzung ausgewählter Maßnahmen dieses Aktionsplan auf die Gleichberechtigung von Frauen und

Männern am Arbeitsmarkt in Bezug auf Angestellte der Stadt Wien?

• Wie stellt sich die Entwicklung der Gleichbehandlung von Frauen und Männern beim beruflichen Aufstieg, insbesondere bei Beförderungen, am Beispiel der OMV AG im Zeitraum 2010 – 2015 im Lichte der geltenden Rechtsordnung dar?

• Wie schaffen die politischen Parteien gleiche, geschlechterunabhängige Ein- und Austiegsmöglichkeiten innerhalb der jeweiligen Partei und im Parlament? Welche Bedingungen/Maßnahmen sorgen für Chancengleichheit innerhalb der Bewegung? Welche Stärken und/oder Schwächen bestehen in der Anwendung? Wie können

mögliche Schwachstellen verbessert werden?

In den dargelegten Bereichen werden sowohl rechtliche und politische, als auch soziale Hintergründe aufgezeigt, um so Vergleiche zur Ist-Situation darstellen zu können. Die veralteten Rollenbilder von Frauen und Männern werden in Verbindung mit der Karenz wiedergegeben, um damit den aktuellen Status der Geschlechterrollen in der heutigen

Gesellschaft zu verdeutlichen und so die tatsächlichen Auswirkungen auf eine Karrierelaufbahn von Frauen und Männern zu veranschaulichen und zu analysieren. Der öffentliche Bereich zu diesem Thema wird anhand der Folgen und Konsequenzen des Nationalen Aktionsplans „Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt“ herauskristallisiert. Dabei wird die Stadt Wien als Beispiel herangezogen, wobei der Schwerpunkt auf den Wiener Krankenanstaltenverbund gesetzt wird. Im privaten Sektor wird die Entwicklung des Themas „Gleichbehandlung von Frauen und Männern“ anhand des Unternehmens OMV vorgeführt, nämlich die Veränderungen innerhalb der letzten fünf Jahre im Hinblick auf die aktuelle Rechtslage. Bezüglich Gleichbehandlung in der Politik liegt der Fokus auf der Darlegung der Quotenanteile von Frauen und Männern in den politischen Parteien sowie der Versuch Ein- und

Aufstiegschancen für beide Geschlechter gleichzusetzen und so die Stärken zu

demonstrieren und etwaige Mängel in der Praxis zu beseitigen.

Im Anschluss wird auf die forschungsleitenden Fragestellungen nochmals eingegangen.

Zusammenfassung (Englisch)

The following thesis will investigate individual aspects of the equal treatment of women and men in the public and private sector. Four different researches will be answered, reviewed and become an outstanding result.