Titelaufnahme

Titel
Sozial –Flexibel – Effizient? : Zur Prekarisierung der Arbeitsverhältnisse in der Sozialen Arbeit.
Weitere Titel
Social – Flexible – Effective? About the precarisation of working conditions in the field of Social Work.
AutorInnenWallisch, Barbara
GutachterKlawatsch-Treitl, Eva
Erschienen2015
Datum der AbgabeDezember 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Arbeit / Arbeitsbedingungen / Arbeitsverhältnisse / Auswirkungen / Care / Dienstleistung / Neoliberal / Prekarisierung / prekär / Sozialarbeitende / Soziale Arbeit / Spannungsfeld / Transformation / Wohlfahrtsstsaat
Schlagwörter (EN)work / working conditions / employment contract / impact / care / attendance / market liberal / precarisation / precarious / Social Workers / Social Work / area of conflict / transformation / state of social services
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit neoliberalen Ökonomiesierungsprozessen in der Sozialen Arbeit. Sie verfolgt die Frage nach der Implementierung von prekären Arbeitsverhältnissen für Sozialarbeitende in der Sozialen Arbeit. Anhand von Ausführungen zur Entwicklung der neoliberaler Transformation des Wohlfahrtsstaat, findet eine Darstellung von neoliberalen Mechanismen statt, welche anhand unterschiedlicher Perspektiven beleuchtet werden. Das darauffolgende Kapitel stellt eine Erklärung der ökonomischen Dimension von Sozialer Arbeit anhand des Dienstleistungs- und des Care-Begriffs dar.

Des Weiteren findet eine Auseinandersetzung mit allgemeinen Prekarisierungstendenzen von Arbeits- und Lebensbedingungen statt, wobei ein Schwerpunkt auf die Prekarisierung von Frauen_arbeitsverhältnissen gelegt wird. Zusammenführend unternehme ich im Kapitel 4 eine Auseinandersetzung mit den Auswirkungen von neoliberalen Entwicklungen einerseits auf Trägerstrukturen und anderseits auf Arbeitnehmende statt. Um der Frage nach der Prekarisierung von Arbeitsbedingungen von Sozialarbeitenden nachzugehen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with neoliberal processes within the economic aspect of Social Work. One key matter is that of the implementation of precarious working conditions for Social Workers, which will be discussed here. Neoliberal mechanisms will be presented from different perspectives from descriptive observations of the neoliberal transformation of the welfare state. Accordingly, through the definition of the terms „service“ and „care“, the economic dimension of Social Work will be illustrated.

Tendencies towards the precarization of life and working conditions in general will be examined, with a focus on the precarious settings of women. Finally, this thesis will examine the consequences of neoliberal developments on both the responsible structures and employees, which will follow up the question of the precarious working conditions present in the field of Social Work.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.