Titelaufnahme

Titel
XY-Koordinaten für 3D Scanner
Weitere Titel
XY-coordinates for a 3D scanner
AutorInnenUnger, Bernd
GutachterAbraham, Gerhard
Erschienen2014
Datum der AbgabeApril 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)xy-Koordinaten / 3D Scannen / Kugelumlaufspindel / Schrittmotor / Laser
Schlagwörter (EN)xy-coordinates / 3D scanner / ballscrew / stepping motor / laser
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Konstruktion und Auslegung eines xy Tisches. Es wird ein Rahmen konstruiert, sowie die Antriebstechnik ausgewählt, damit ein 3D Scanner darauf montiert werden kann. Dieser verfährt in einem vorgeschriebenen Arbeitsbereich und soll 3-dimensionale Aufnahmen von Objekten liefern.

Das Projekt wird von drei Studenten gemeinsam erarbeitet, wobei diese Arbeit den Teilbereich zur Konstruktion des Rahmens für die Führung des Balkens auf dem der Laser befestigt ist umfasst. Zusätzlich wird der Antrieb ausgewählt, damit der Balken mit entsprechender Geschwindigkeit bewegt werden kann.

Andreas Stöger und Georg Wultsch sind die anderen Teammitglieder, welche sich die anderen Teilbereiche aufteilen. Andreas Stöger beschäftigt sich mit dem Höhen verstellbaren Tisch auf welche die zu scannenden Objekte abgelegt werden. Georg Wultsch`s Arbeit handelt von der Auslegung des Balkens auf welcher der Laserkopf montiert wird.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the construction and choice of the right drive systems and components of a xy-table. The aim is to construct a frame on which a 3D scanner should move in a defined working area in order to make 3-dimensional pictures of various objects should be a frame constructed, on this frame the 3D-scanner.

The tasks to construct the xy-table were shared between three students. This thesis is about the construction of the frame where the beam with the 3D scanner is mounted. Additionally, it was necessary to find the right drive system that the beam can be moved with correct speed.

Andreas Stöger and Georg Wultsch are the other team members to complete the additional parts of the thesis. Andreas Stöger deals with an adjustable table on which the objects that should be scanned are placed. George Wultsch’s thesis is about the construction of the beam on which the laser is mounted.