Titelaufnahme

Titel
Sensorische Integrationstherapie bei Kindern mit einer sensorischen Modulationsstörung : Auswirkungen auf den Alltag
Weitere Titel
Sensory Integration Therapy with children with a sensory modulation disorder- Effects on daily routines
VerfasserCarda, Carmen
GutachterMessner-Gujon, Susanne
Erschienen2015
Datum der AbgabeFebruar 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Schlüsselbegriffe / Sensorische Integration / Sensorische Integrationstherapie / Sensorische Modulationsstörung / Alltag
Schlagwörter (EN)Keywords / Sensory integration / Sensory integration therapy / Sensory modulation disorder / daily routines
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Literaturrecherche befasst sich mit dem Konzept der sensorischen Integrationstherapie nach Jean A. Ayres und die Auswirkungen bei Kindern mit einer sensorischen Modulationsstörung. Die Fragestellung dieser Arbeit lautet:

Wie wirkt sich sensorische Integrationstherapie im Alltag von Kindern mit einer sensorischen Modulationsstörung aus?

Für die Bearbeitung dieser Frage wurde in Fachbücher, Fachzeitschriften und in Datenbanken recherchiert. Zu Beginn dieser Arbeit wird auf die Theorie der sensorischen Integration und der sensorischen Integrationstherapie nach Jean A. Ayres eingegangen. Weiters wird die sensorische Modulationsstörung definiert, klassifiziert und in einem Modell dargestellt bevor die Einschränkungen im Alltag näher beschrieben werden.

Im Anschluss dessen erfolgen die Ergebnisse der einzelnen Studien und die Diskussion.

Nach einer systematischen Suche zu diesem Thema, wurden fünf Studien zur Beantwortung dieser Frage herangezogen.

Aus den Studien geht hervor, dass teilweise Verbesserungen sichtbar sind, jedoch kann keine eindeutige Aussage dazu gemacht werden, da einzelne Ergebnisse nicht genug Aussagekraft besitzen. Weitere Untersuchungen sind notwendig, um Auswirkungen der sensorischen Integrationstherapie (SI-Therapie) belegen zu können.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the concept of sensory integration therapy developed by Jean A. Ayres and its effects on children with a sensory modulation disorder. The research question addressed in this paper is how sensory integration therapy affects the daily lives of children with a sensory modulation disorder.

In order to answer this question, specialized books, journals and various databases were consulted and researched. At the beginning of this review the author gives a short introduction on the theory of sensory integration and the theory invited by Jean A. Ayres. This is followed by a chapter about the definition of sensory modulation disorder, its classification and a model visualization. The last section of this chapter deals with the complications that children living with this disorder have to face daily.

Furthermore, the author describes the outcomes of five selected studies and a discussion follows.

Comparing the results of these studies, there is no definite evidence that sensory integration therapy facilitates the daily lives of children with sensory modulation disorder. Further research is necessary to confirm the effectiveness of this concept.