Titelaufnahme

Titel
Hygienemaßnahmen bei MRSA positiven PatientInnen im stationären Bereich
Weitere Titel
Hygiene measures for MRSA infections in the inpatient sector
VerfasserProkschi, Christina
Betreuer / BetreuerinBeichler, Helmut
Erschienen2015
Datum der AbgabeMärz 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)MRSA / MRSA-Erreger / MRSA-Patient / MRSA-Infektion / Hygiene / Isolationsmaßnahmen / Nosokomiale Infektion
Schlagwörter (EN)MRSA / MRSA pathogen / MRSA patients / MRSA infection / hygiene / isolation measures.
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen der Bachelorarbeit wird auf den Umgang mit MRSA - infizierten PatientInnen im Speziellen eingegangen. Staphylokokkus aureus, ein klassischer Problemkeim, wird durch Resistenzbildung eine allgegenwärtige Herausforderung für Spitalsbedienstete. In der Arbeit werden Übertragungswege von Infektionen aufgezeigt. Dabei wird das MRSA - Screening erläutert, ebenso die Maßnahmen der Isolierung sowie die Möglichkeiten der Sanierung.

Für die PatientInnen bedeutet die vermehrte Distanzierung zu ihren Bezugspersonen eine mitunter erhebliche Belastung, die in der Pflege zu berücksichtigen ist.

Aufgrund des erhöhten Pflegeaufwandes im stationären Bereich sind für das Personal eindeutige Hygienerichtlinien erforderlich, um Klarheit und Sicherheit zu schaffen und eine Verbreitung des multiresistenten Keimes zu vermeiden. Die Ergebnisse von Studien zweier EU - Länder, die einen unterschiedlichen Umgang mit MRSA pflegen, werden dargestellt. Dabei geht es um medizinische und psychische Aspekte. Der gemeinsame Nenner ist eine konsequente Basishygiene, weil unterschiedliche Systeme keine Standardlösungen zulassen.

Zusammenfassung (Englisch)

In the context of the Bachelor Thesis the management of patients, infected or colonized with methicillin-resistant Staphylococcus aureus (MRSA), is discussed. Staphylococcus aureus is a typical

problematic germ, that poses a daily challenge for the hospital staff, as a result of increasing resistance formation. This scientific theoretical research papers shows the transmission routes of germs.

This includes elucidation of MRSA screening, measures of isolation in quarantine and the opportunity for sanitation of MRSA \\ carriers. The increased dissociation of reference person's means a significant burden to the patient, which should be taken into consideration.

Due to increased nursing care in the stationary field, precise hygiene guidelines are necessary, to get things straight and to avoid the proliferation of multi-resistant microbes. The results of two studies in different countries are described, where are carried out various hygiene measures. It deals with medical issues and mental aspects. The basis is consistent hygiene.