Titelaufnahme

Titel
Weaning - eine interdisziplinäre Herausforderung
Weitere Titel
Weaning - an interdisciplinary challenge
VerfasserHorvat, Fanny
GutachterRebitzer, Gerlinde
Erschienen2016
Datum der AbgabeFebruar 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Beatmungsentwöhnung / Atmung / Beatmung / Intensivmedizin / Anästhesiemedizin / Respirationstrakt / Tracheostomie / Intubation
Schlagwörter (EN)Weaning / Ventilation / Respiration / Intensive Care / Anesthesia / Respiratory Tract / Tracheostomy / Intubation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Weaning“, dessen Herausforderungen und bietet als Einleitung einen Überblick über die Anatomie und Physiologie des Respirationstraktes, sowie der maschinellen Beatmung. Es wird den Fragen nachgegangen, wie ein gelungener Weaningprozess aussieht und welche Kompetenzen das Pflegepersonal aufweisen sollte, um im Rahmen des intensivmedizinischen Settings aktiv am Weaningprozess positiv teilnehmen zu können. Aufgrund aktueller Literarturrecherche wurden diese Fragen beantwortet und anhand des Beispiels eines Weaningprozesses zur Unterstützung des Verständnisses näher gebracht.

Ein wichtiger Aspekt, den diese Bachelor-Thesis aufwirft, ist das optimale Monitoring, ein bestens geschultes Personal mit einem wachsamen Auge auf den/die Patienten/in, sowie die Kenntnis über mögliche Komplikationen, Risiken und ein breitgefächertes Wissen über die verschiedenen Erkrankungen, die zu respiratorischem Versagen führen können. Durch Atemstimulierende Einreibung, Aromapflege und Mobilisation, kann der Weaningprozess durch diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen unterstützt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis is about the weaning process of mechanical ventilation and the challenges accompanied by it. The paper will provide an overview of the anatomy and physiology of the respiratory tract system, and mechanical ventilation. This essay will aim to explore the question of how a successful weaning process looks like. It specifically discusses the areas of expertise which nursing staff need for an active and positive handling of patients in the intensive care unit which results in the successful weaning of patients of mechanical ventilation. These questions will be answered twofold: primarily on the foundation of recent academic literature and will also be supported through a case study on weaning. The essential aspects this paper emphasizes, is of optimal monitoring, well-educated staff who consistently monitor the patients and have the required knowledge on potential complications and risks of various diseases, which can result in respiratory decrease.