Bibliographic Metadata

Title
Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Depressionen
Additional Titles
Care of children and adolescents with depression
AuthorZandl, Friedrich
Thesis advisorLiebminger, Manuela
Published2015
Date of SubmissionMarch 2015
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Depressionen im Jugendalter / Depressionen bei Kindern und Jugendlichen / Kinder- und Jugendpsychiatrie / Symptome von Depressionen / Pflege bei depressiven Kindern / Empathie
Keywords (EN)Nursing / Coping / Reasons for depression / Depression AND Children AND Adolescents / Caring / Psychiatric care
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die Depression ist eine Erkrankung, die auf einer Hand von der Bevölkerung unterschätzt wird, aber auf der anderen Hand sind immer mehr davon betroffen. Vor allem bei Kindern und Jugendlichen wird sie heutzutage von unserer Gesellschaft noch nicht ernst genommen.

Ausgelöst wird die Depression durch Veränderungen des Gehirnbotenstoffwechsels. Bei den Betroffenen tritt ein Noradrenalin- beziehungsweise Serotoninmangel auf. Es liegt auch meist eine genetische Disposition vor.

Diese Arbeit soll aufzeigen, wie häufig Kinder und Jugendliche an einer Depression erkranken, wie sie sich darüber äußern und wie ihre Gefühlswelt aussieht. Außerdem gilt der Pflege ein besonderes Augenmerk. Es soll dargestellt werden, welchen großen Anteil die Pflege im Heilungsprozess hat. Durch eine gezielte Pflegebeziehung wird eine Vertrauensbasis zu den Kindern und Jugendlichen aufgebaut, welche die Zusammenarbeit erleichtert. Es wird erläutert, wie es zum Beziehungsaufbau kommt und welche Eigenschaften eine Pflegeperson benötigt, um erfolgreich mit den Betroffenen zu arbeiten.

Die Arbeit soll verdeutlichen, dass die Pflege viel mehr wert ist, als sie von unserer Gesellschaft wahrgenommen wird.

Abstract (English)

Depression is a disease which is underrated from population on the one hand, but on the other hand more and more people are affected. Nowadays especially in children and youths it is not taken seriously by our society.

Depression is triggered by changes in the brain messenger metabolism. There is a norepinephrine or serotonin deficiency by the influenced people. Often, a genetic disposition is present too.

This exposition is showing that depression is a common disease by children and adolescents, how they react and how they handle their situation. In this case nursing is really important. The nursing staff creates a connection to the clients which is necessary to help them. It describes how the relationship get build and which character you should have as a nurse to cope with the situation.

The work is to illustrate that caring is worth much more than it is considered by our society.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.