Titelaufnahme

Titel
Soziale Bewegung Gassergasse. Ende der GAGA – Ende einer sozialen Bewegung?
Weitere Titel
Social Movement Gassergasse. The end of the GAGA – Is this the end of a social movement?
VerfasserGrillitsch, Karin
GutachterStoik, Christoph
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuli 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Soziale Bewegungen / Autonome Bewegung / Jugend / Gassergasse / Soziale Arbeit
Schlagwörter (EN)Social movements / Autonomous movement / youth / Gassergasse / Social Work
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Soziale Bewegungen und die Soziale Arbeit haben eine gemeinsame Geschichte. Während

soziale Bewegungen und Aufklärer gesellschaftspolitischer Phänomene und

Auseinandersetzungen sind, reagiert die Soziale Arbeit auf sichtbar gewordene soziale Probleme.

Das Kultur- und Kommunikationszentrum Gassergasse war Teil der neuen sozialen Bewegungen

der 1980er Jahre in Wien. Die soziale Bewegung hat in ihrem relativ kurzen Bestehen zu sozialen

Veränderungsprozessen beigetragen und der Profession der Sozialen Arbeit einen Weg geebnet.

Die vorliegende qualitative Forschungsarbeit beschäftigt sich mit dem Phänomen Gassergasse als

soziale Bewegung, gibt Aufschluss darüber, was zur Auflösung des Zentrums geführt hat und

welche Konsequenzen aus sozialarbeiterischer Perspektive daraus entstanden sind.

Zusammenfassung (Englisch)

Social movements and social work have a common history. While social movements are

enlighteners of socio-political phenomena and disputes, social work is reacting to visible social

problems.

The culture and communication centre Gassergasse was part of the new social movement of the

1980s in Vienna. The social movement has contributed to social processes of change, although it

existed just a short period of time. Because of this contribution to social processes the social

movement has paved the way for social work.

This qualitative research work is dealing with the phenomenon Gassergasse as a social

movement, gives reasons for the dissolution of the centre and what kind of consequences resulted

from the perspective of social work.