Titelaufnahme

Titel
Die Diagnostik von Reitsportverletzungen mittels Computertomographie - Die Nachverarbeitung bei abdominellen Traumata
Weitere Titel
The diagnosis of equestrian injuries by computet tomography - The post processing in abdominal trauma
VerfasserSchmid, Karin
GutachterSchwarzmüller-Erber, Gabriele
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Nachverarbeitung / ROI / Distanzmessungen / MIP / MPR / VRT / Nachverarbeitungsmethoden / CT / Computertomographie / Software zur Nachverarbeitung
Schlagwörter (EN)OsiriX Lite / Siemens Syngo MultiModality Workplace / CT / MIP / MPR / VRT / ROI
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Reitsport kommt es häufig zu schweren Verletzungen, welche einer medizinischen Behandlung bedürfen. Zur primären Diagnostik ist die Computertomographie die erste Wahl bei abdominellen Traumata. Für eine optimale Befundung ist die Wahl der Nachbearbeitungstechnik wichtig.

Ziel dieser Arbeit ist, die Nachbearbeitung verschiedener vorab gewählten und anonymisierten CT-Bilder nach einem Reitsportunfall anhand der beiden Softwareprogramme OsiriX Lite und Siemens Syngo MultiModality Workplace darzustellen. Es wird gezeigt, dass beide Programme für die Nachbearbeitung geeignet sind.

Es werden 6 Bilder aus einem CT – Datensatz ausgewählt und mit jedem Programm jeweils eine MIP, eine CPR, eine VRT, Distanzmessungen und ROIs durchgeführt. Die Ergebnisse werden miteinander verglichen.

Beide Programme führen zu ähnlichen Ergebnissen. Minimale Differenzen bei den Werten der Distanzmessungen und der ROIs ergeben sich durch das manuelle Handling.

Die Programme OsiriX Lite und Siemens Syngo MultiModality Workplace sind für die Nachbearbeitung von CT – Datensätzen geeignet. Die Software OsiriX Lite besitzt keine FDA – Zertifizierung und ist für die Befundung nicht zugelassen. Im klinischen Bereich muss eine zertifizierte Software eingesetzt werden. Die Software Siemens Syngo MultiModality Workplace ist für die Nachbearbeitung und die Befundung geeignet.

Zusammenfassung (Englisch)

Equestrian sports often lead to major injuries which require medical treatment. For a primary diagnosis computed tomography is the first choice as far as abdominal traumas are concerned. For correct diagnosing it is important to use the correct post-processing techniques.

The aim of this paper is to show the post-processing of different anonymised CT images (scans) with the help of the two software programmes OSiriX Lite and Siemens Syngo MultiModality Workplace. It is proved that both programmes are equally suitable for post processing.

Six images were chosen out of a CT data set and with each programme a MIP, a CPR, a VRT, distance measurements and ROIs were carried out. Then the results were compared with each other.

Both programmes lead to similar results. There were only minimal differences in the distance measurement results and in the ROIs. These differences were caused by manual handling.

The programmes OsiriX Lite and Siemens Syngo MultiModality Workplace are both suitable for the post processing of CT data sets. The software OsiriX Lite does not have any FDA certificates and is therefore non-licensed (not accredited) for medical diagnosing. In clinical use however, only certified software is allowed. The software Siemens Syngo MultiModality Workplace is certified and therefore appropriate to be used for post processing in computed tomography diagnosing.