Titelaufnahme

Titel
Haltungsveränderungen bei Volksschulkindern durch das Tragen von Lasten
Weitere Titel
Postural changes in elementary school children due to carrying of loads
VerfasserLuschin, Katharina
Betreuer / BetreuerinWolf, Brigitte
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Trunk Forward Lean / Haltung / Schulrucksack / Volksschulkind
Schlagwörter (EN)trunk forward lean / posture / backpack / load / carriage / children
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: Internationale Studien zeigen, dass das Tragen von Schultaschen mit mehr als 20% des Körpergewichtes bei Kindern zu Haltungsveränderungen führt. Im österreichischen Raum besteht kaum Literatur zu dieser Thematik.

Ziel: Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Veränderung der Haltung beim Tragen von Schultaschen bei Wiener Volksschulkindern zu erheben und mittels statistischer Verfahren auf ihre Signifikanz zu prüfen.

Fragestellung: „Wie verändert sich der Trunk Forward Lean bei Volksschulkindern, während des Tragens von Lasten im Vergleich zum unbelasteten Stand?“

Methodik: Im Rahmen einer experimentellen Querschnittsstudie wird der Trunk Forward Lean (TFL) bei 40 Volkschulkindern der Wiener Neulandschule im unbelasteten Stand und im Stand mit 20% Belastung erhoben. Die Ergebnisse der ersten 10 Volksschulkinder, im Alter von sechs bis neun Jahren, werden zur Beantwortung der zentralen Forschungsfrage herangezogen.

Hauptergebnisse: Die Ergebnisse der durchgeführten Studie zeigen eine signifikante Vergrößerung des TFLs bei den Volksschulkindern vom unbelasteten Stand zum Stand mit 20% Belastung.

Schlussfolgerung: Die Ergebnisse der Studie sind signifikant, jedoch aufgrund der kleinen Stichprobengröße nicht repräsentativ für die Grundgesamtheit der Wiener Volksschulkin-der. Für aussagekräftigere Ergebnisse bedarf es weiterführende Studien mit österreichischen Volksschulkindern, an unterschiedlichen Volksschulen und in verschiedenen Bundesländern.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: International studies show that the carrying of loads, which are 20% heavier than the individual body weight of children causes postural changes. Very few studies addressing this subject exist in Austria.

Objective: The aim of the present study is to evaluate the postural changes of Viennese children attending elementary school when carrying their schoolbags and to prove its significance by the means of statistical methods.

Research question: “How does the Trunk Forward Lean (TFL) in elementary school children change while carrying loads in comparison to an unloaded state?”

Methods: This cross-sectional, descriptive study was conducted among a sample of 40 elementary school children in Vienna. Here a specific Trunk Forward Lean was evaluated with 40 elementary school children of the Neulandschule (Vienna) in an unloaded state and in a state of 20% weight load. The results of the first 10 elementary school children, ages six to nine years, will be used to answer the central research question.

Mainresults: The outcomes of the accomplished study show a significant increase of the TFL in elementary school children from the unloaded state to the state with 20% weight load.

Conclusion: The results of the study are significant, however, due to the limited range of the study sample, not representative of the whole body of Viennese elementary school children. Further studies of Austrian elementary school children in various elementary school and provinces of Austria would have to be undertaken to acquire valid results.