Titelaufnahme

Titel
Welche Chancen und Barrieren finden die Mädchen im 20. Bezirk bei der Aneignung von öffentlichen Räumen vor?
Weitere Titel
Which opportunities and barries come upon girls in the 20th district in their process of appropriation?
VerfasserBehammer, Kerstin
GutachterKrisch, Richard
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Mädchen / Sozialraum / Aneignung / Jugend
Schlagwörter (EN)Girls / Social Environment / Appropriation / Youth
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Nachdem die Fragestellung genauer eingegrenzt wurde erforschten wir den Themenbereich

zuerst theoretisch und dann praktisch. Im Rahmen der theoretischen Forschungsarbeit

befassten wir uns mit der Lebensphase Jugend, der jugendlichen Aneignung des öffentlichen

Raums und abschließend präzisierten wir diese Forschung in Bezug auf die Forschungsfrage

und betrachteten die mädchenspezifischen Elemente dessen. Anschließend folgte die

praktische Forschungsarbeit im Feld. Dazu nutzten wir die Forschungsmethoden der

strukturierten Stadtteilbegehung, der Stadtteilbegehung mit Jugendlichen, das animative

Nadelprojekt und abschließend die Institutionenbefragung, deren Ergebnisse mit den

Forschungsergebnissen des Forschungsprojektes "aktiv-passiv?" verglichen wurden. Darauf

folgt ein Fazit der Forschungsarbeit, in dem nochmals auf die Forschungsergebnisse

aufmerksam gemacht wird.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis deals with the exploration of what opportunities and barriers girls have to

deal with in their process of appropriation. Our epistemological interest is based on some

structured district inspection and the following perception that girls are very underrepresentented

in the public space. The first part of this thesis includes a theoretical overview of the youth as a

phase of life, the appropriation of public space in the youth and specifies our exploration in

regard of research question and girl-specific terminations and definitions. The second part is

dedicated to our research. We used various instruments, like the structured disctrict inspection,

the district inspection with youths, the animated needle-technique and the institution-survey. In

the last chapter all outcomes will be summarized and brought together to define our research

result.