Titelaufnahme

Titel
Schnittstelle Orthoptik – Logopädie: : Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Praxis der Neurorehabilitation
Weitere Titel
intersections of orthoptics and speech therapy: Interdisciplinary cooperation in the practice of neurorehabilitation
VerfasserGfrerer, Lisa
Betreuer / BetreuerinMaasz, Martin
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuli 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Neurorehabilitation / Österreichische Neurorehabilitationszentren / Orthoptik / Visuelle Störungsbilder / Logopädie / Kommunikationsstörungen / Sprachstörungen / Diagnostik / Therapie / Therapiematerial / Alltagsmanagement / Multiprofessionelles Team / Interdisziplinäre Zusammenarbeit
Schlagwörter (EN)Keywords / neurologic rehabilitation / Austrian centers of neurorehabilitation / orthoptics / visual disorders / speech therapy / communication disorders / speech disorders / diagnostics / therapy / therapy material / daily life management / multi professional team / interdisciplinary cooperation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Schnittstelle Orthoptik – Logopädie: Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Praxis der Neurorehabilitation am Beispiel zweier ausgewählter österreichischer Rehabilitationskliniken.

Folgende Fragestellung wird in dieser Arbeit behandelt:

• Wie wird die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der orthoptischen und logopädischen Behandlung, von PatientInnen mit neurologischen Kommunikationsstörungen und visuellen Störungen, im Rahmen der Neurorehabilitation praktisch umgesetzt?

Ziel der Arbeit ist es, die derzeitige Umsetzung der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Orthoptik und Logopädie in den Bereichen Diagnostik, Therapie, Alltagsmanagement und multiprofessionellen Team in der Praxis der Neurorehabilitation, mittels qualitativer Methode, anhand halbstrukturierter ExpertInneninterviews zu erheben. Die erhobenen Ergebnisse werden den in der vorangegangenen Bachelorarbeit 1 theoretisch eruierten Schnittstellen, gegenübergestellt.

Interviewt wurden jeweils eine LogopädIn, sowie eine Orthoptistin zweier ausgewählter österreichischer Neurorehabilitationskliniken.

Die Ergebnisse zeigen, dass beide Disziplinen von einer Zusammenarbeit in allen Bereichen des neurologischen Rehabilitationsprozesses, profitieren.Die Verbesserungsvorschläge der derzeitigen Zusammenarbeit, legen die Basis für weitere Forschung in diesem Bereich dar.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the issue intersections of orthoptics and speech therapy: Interdisciplinary cooperation in the practice of neurorehabilitation on the example of two selected Austrian rehabilitation clinics.

In this thesis the following question is addressed:

• How is interdisciplinary cooperation in orthoptic and speech therapy treatment, of patients with neurological communication disorders and visual disorders, in the neurorehabilitation, practiced?

The aim of this thesis is to evaluate the current implementation of interdisciplinary cooperation between orthoptics and speech therapy, in the areas of diagnostics, therapy, daily life management and multiprofessional team, in the practice of neurorehabilitation by using qualitative method on the basis of semi-structured expert interviews and compare these surveys to theoretical collected interfaces of the earlier thesis 1.

A speech therapist and an orthoptist where interviewed, in each case of two selected Austrian neurorehabilitation clinics.

The results show that both disciplines benefit from cooperation in all areas of neurological rehabilitation process.

This thesis intended to provide speech therapists and orthoptists an overview of the current resources, as well as possibilities of optimizing the cooperation between the two disciplines, in neurorehabilitation. The suggestions for improvement to the current cooperation form the foundation for further research in this area.