Titelaufnahme

Titel
Neue Wohnformen im Alter – am Beispiel von Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz
Weitere Titel
New dwelling forms at age – using the example of residential communities for people with dementia
VerfasserPanzenböck, Marlene
Betreuer / BetreuerinCoulin-Kuglitsch, Johanna
Erschienen2012
Datum der AbgabeApril 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Wohnen im Alter / neue/alterantive Wohnformene im Alter / demographische Entwicklung / Demenz / Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz / Soziale Arbeit und alte Menschen
Schlagwörter (EN)dwelling forms for old people / new/alternative dwelling forms for old people / demographic trend / dementia / residential communities for people with dementia / social work and old people
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Gegenstand der hier vorgestellten Bachelorarbeit sind neue Wohnformen für alte Menschen. Der Fokus liegt vor allem auf Wohngemeinschaften für Menschen mit einer gerontopsychiatrischen Erkrankung, einer Demenzerkrankung. Darüber hinaus wird auch der Bogen zur Sozialen Arbeit sowie ihren Möglichkeiten und Aufgaben einerseits in der Arbeit mit älteren Menschen, und andererseits speziell mit demenziell erkrankten Menschen gespannt. In der vorliegenden Bachelorarbeit werden zunächst die Begriffe Alter, Altern, Altsein und die „Lebensphase Alter“ allgemein erläutert und in Folge demographische Veränderungen und deren Auswirkungen verdeutlicht. Weiters wird das Phänomen Demenz mit seinen Formen, Ursachen, Symptomatiken und sozialen Faktoren beleuchtet. Gegenstand ist auch die Bedeutung von Wohnfragen im höheren Lebensalter, welche unter verschiedenen Aspekten - der wirtschaftlichen Lage älterer Menschen, ihrer Wohnsituation, ihrem aktionsräumlichen Verhalten und ihren Wohnbedürfnissen - betrachtet wird, um Schlussfolgerungen für die Wohnplanung im Alter ziehen zu können. Die Schwerpunktsetzung der Arbeit findet Ausdruck in der Konzept- und Projektbeschreibung von Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz, unter vorangegangener Beschreibung von alternativen Wohnformen im Alter allgemein.

Zusammenfassung (Englisch)

Subject of the presented thesis are new dwelling forms for old people. The main focus lies on residential communities for people with a gerontopsychiatric disease, especially dementia. Moreover, the topic will be linked to social work as well as to its options and tasks in the work with elderly people and specifically people with dementia.

In the first part of the presented thesis the termini “age”, “aging”, “old age” and “life in old age“ will be explained in general and the demographic changes and their impacts will be clarified. Next the phenomenon dementia with its form, causes, pathologies and social factors will be illuminated. Subject of this work is also the significance of living conditions in older age which should be considered under different aspects, such as economic status of the elderly, their currently living conditions, their action-dimensional behaviour and their needs concerning housing, to draw conclusions for the residential planning for older people. The focus of this work, is set on the concept and project description of residential communities for people with dementia, under previous description of alternative dwelling forms at age, as it is discussed in the fifth chapter.