Bibliographic Metadata

Title
Entwicklung und Validierung einer deutschen Version der LEFS zur Funktionsüberprüfung bei 20 bis 40 jährigen PatientInnen vor einer Kniearthroskopie
Additional Titles
Development and validation of a German version of the LEFS for function testing with 20 to 40 year old patients before knee arthroskopy
AuthorKarner, Michael
Thesis advisorGruber, Silke
Published2014
Date of SubmissionJune 2014
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Validierung / Fragebogen / Lower Extremity Function Scale / LEFS / Knee and osteoarthritis outcome Score / KOOS / Knie Arthroskopie
Keywords (EN)Validation / Questionnaire / Lower Extremity Function Scale / LEFS / Knee and osteoarthritis outcome Score / KOOS / Knee arthroskopy
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Ziel: Das Ziel dieser Arbeit war es, die Lower Extremity Funcion Scale in die deutsche Sprache zu übersetzen und diese Version auf ihre Validität zu prüfen.

Methodik: 20 Patientinnen und Patienten füllten die deutsche Version der LEFS sowie den KOOS unmittelbar nacheinander aus. Eingeschlossen waren Patientinnen und Patienten zwischen 20 und 40 Jahren, die weniger als eine Woche vor einer Kniearthroskopie standen. Ausgeschlossen waren Patientinnen und Patienten mit psychischer Vorerkrankung. Die Daten wurden mit SPSS ausgewertet.

Hauptergebnis: Die Ergebnisse wurden mittels Spearman-Rangkorrelation ermittelt. Die Kategorien „ADLs“ (r=0,414, p=0,035) und „Sport und Freizeit“ (r=0,388, p=0,045) des KOOS zeigten eine statistisch signifikante Korrelation mit der LEFS auf. Die restlichen drei Kategorien „Symptome und Steifigkeit“ (r=0,122, p=0,304), „Schmerzen (r=0,264, p=0,130) und „Beeinflussung der Lebensqualität (r=0,282, p=0,114) korrelierten nicht mit der LEFS. Die Reliabilität der deutschen Version der LEFS war mit einem Cronbachs Alpha Koeffizienten von 0,909 ausgezeichnet.

Schlussfolgerung: Diese Arbeit zeigt die Tendenz auf, dass die LEFS mit dem KOOS in zwei von fünf möglichen Kategorien korreliert, jedoch sind weitere Studien durchzuführen um aussagekräftigere Ergebnisse zu erhalten.

Abstract (English)

Objective: The objective of this study was to translate the Lower Extremity Function Scale to the German language and to test ist validity.

Methods: 20 paticipants completed the german version of the LEFS and the KOOS directly one after the other. Included were patients between 20 and 40 years who were standing less than one week before a knee arthroscopy. Excludet were patients with mental pre-existing conditions. The data were analyzed by using SPSS.

Mainresults: The result were calculated by using Spearman-rank correlation. The categories "Function in daily living" (r=0,414, p=0,035) and "Function in sport and recreation" (r=0,388, p=0,045) of the KOOS showed a statistically significant correlation with the LEFS. The remaining three categories "other symptoms" (r = 0,122, p = 0,304), "Pain“ (r=0,264, p=0,130) and "Knee-related quality of life“ (r=0,282, p=0,114) did not correlate with the LEFS. The reliability of the german version of the LEFS was excellent with a Cronbach's alpha coefficient of 0,909.

Conclusion: This study shows the tendency that the LEFS is correlating in two of five possible categories with the KOOS, but further research has to be done to obtain more descriptive results.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.