Titelaufnahme

Titel
T-Stummel : Analyse der Berechnung nach EC 3-1-8
Weitere Titel
T-Stub Analysis of calculation according to the EC 3-1-8
VerfasserAlbayrak, Ömer
GutachterJeschko, Andreas
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Biegen / halbstarr / Schrauben / Tragfähigkeit / T-Stummel / Versagen
Schlagwörter (EN)bending / semi rigid / bolts / load capacity / t-stub / failure
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Geschraubte Tragkonstruktionen haben sich sind aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und aufgrund des verminderten Rechenaufwandes durch Tabellenwerke als Tragsystem durchgesetzt und sind bei jeder Stahlkonstruktion enthalten. Durch einheitliche Anschlüsse können der Berechnungsaufwand und dadurch ebenso die Kosten weiter reduziert werden.

Durch die Tabellenwerke können für typische Anschlussgeometrien die zugehörige Momententragfähigkeit einfacher ermittelt werden. Zu den standardisierten Bemessungsmodellen zählt auch die Berechnung des äquivalenten T-Stummels nach Eurocode 3-1-8. Darin werden Bemessungsmodelle für Anschlüsse, wie sie beispielweise bei Träger-Stützenanschlüssen und Stirnplattenstößen ausbilden, angegeben. Es werden in besagtem EC 3-1-8 3 Versagensarten für den T-Stummel angegeben:

- Vollständiges Fließen des Flansches

- Versagen der Schrauben

- Versagen der Schrauben und Fließen des Flansches

Bei der Bemessung nach T-Stummel Analogie gemäß EC 3-1-8 ist jedoch zu erwähnen, dass nur die erste Schraubenreihe berücksichtigt wird und die mittragende Wirkung weiterer Schraubenreihen unberücksichtigt bleibt. Wohingegen in der DIN 18800 es bereits Modelle zur Berechnung von Anschlüssen mit 4 Schraubenreihen gibt, die Gültigkeit besitzen.

Es hat sich aus der Praxis gezeigt, dass die Berechnung nach EC 3-1-8 wesentlich konservativer ist als es erforderlich wäre. Durch eine neue Bemessungsmethode, welche weitere Schraubenreihen und ihre mittragende Wirkung berücksichtigt könnte also die Tragfähigkeit gegeben sein und die Kosten durch Materialeinsparung gesenkt werden.

In dieser Arbeit soll ermittelt werden inwiefern bei der Berechnung von T-Stummel-Anschlüssen nach vorgeschlagenen Berechnungsmodellen von Anschlüssen mit 4 Schraubenreihen in Betracht kommen und ob das vorgeschlagene Berechnungsmodell für T-Stummel mit 4 horizontalen Schraubenreihen tatsächlich höhere Festigkeiten ergibt.

Zusammenfassung (Englisch)

Bolted frame structures achieved worldwide acknowledgement as load-bearing structures by lowering expenses through the use of standardized tables and therefore reducing computational expenses. By using uniform connections the calculations can be kept to a minimum, therefore reducing expenses even further.

Through these standardized tables typical bolted connections with their moment resistance can be calculated easier.

One of those standardized calculation methods included in those tables is the T-stub model which is in the Eurocode 3-1-8. In EC 3-1-8 3 different failure possibilities are stated for the T-Stub:

- Full yielding of the flanges

- Failure of the bolts

- Combined failure by yielding of the flanges and failure of the bolts

As soon as yielding takes place, the construction is considered to have failed. However, the calculation table for the T-stub according to the Eurocode 3-1-8 does not consider more than 2 bolt rows and the load-bearing function of further bolt rows is not taken into account. In the DIN 18800 calculation tables for bolted connections with 4 bolt rows exist which are valid and recognized.

Furthermore, in practice the calculation of the T-Stub according to the EC has proven to be more conservative than needed. With a new Calculation table it would be possible to consider the load-bearing function of connections with 4 bolt rows and also lower the costs for the connection.

The aim of this thesis is to find out, when it makes sense to apply the calculation methods, which consider more than the first bolt rows to each side of the web and if the suggested model for the t-stub with 4 horizontal rows equals higher resistances than the calculation model according to the EC 3-1-8.