Titelaufnahme

Titel
Schulsozialarbeit und Schulsozialpädagogik in Österreich. Eine Diskussion mit den Begriffen Schulsozialarbeit und Schulsozialpädagogik
Weitere Titel
School Social Work and School Social Pedagogy in Austria. A discussion with the terms of school social work and social pedagogy by Austrian literature
VerfasserFrank, Patricia
GutachterMayer, Werner
Erschienen2012
Datum der AbgabeMärz 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Schulsozialarbeit / Schulsozialpädagogik / Soziale Arbeit an Schulen / Berufsbild / Österreich
Schlagwörter (EN)school social work / school social pedagogy / professional identity / Austria
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Thema dieser Bachelorarbeit ist die Darstellung und Analyse der zwei Begriffe

Schulsozialarbeit und Schulsozialpädagogik. Es geht einerseits um die Verwendung der

einzelnen Ausdrücke in der österreichischen Fachliteratur und in der österreichischen

Öffentlichkeit. Andererseits geht es um einen Vergleich der Aufgaben und Ziele der

Schulsozialarbeit und Schulsozialpädagogik. Daraus abgeleitet wird der Frage nach

gegangen, welche Unterschiede es in diesen Teildisziplinen gibt. Schwerpunkt der Arbeit ist

die Verwendung österreichischer Quellen der letzten 5 Jahre. Das sind sowohl

fachliterarische Auszüge, Begriffsbestimmungen und Aussagen von AutorInnen,

SozialarbeiterInnen, SozialpädagogenInnen als auch Stellungnahmen von Einrichtungen und

Institutionen.

Die Untersuchung wird zeigen, dass es wesentliche Unterschiede zwischen

SchulsozialarbeiterInnen und SchulsozialpädagogenInnen gibt.

Diese Arbeit soll einen Beitrag zur eigenen Berufsidentität sowohl für

SchulsozialarbeiterInnen als auch für SchulSozialpädagogenInnen leisten. Zusätzlich soll die

Arbeit einen Denkanstoß über die Wichtigkeit der Begriffsbestimmung im sozialen Bereich

geben.

Bei dieser Arbeit wird als wissenschaftliche Methode eine qualitativ hermeneutische Analyse

mit Hilfe aktueller Literatur gewählt. Die Primärquellen bestehen aus behördlich öffentlich

zugänglichen Berichten und aus einschlägiger Fachliteratur. Als Sekundärquellen werden

Internetplattformen von Vereinen, die in diesem Arbeitsfeld tätig sind und Zeitungsartikel, die

über dieses Thema berichtet haben, verwendet.

Zusammenfassung (Englisch)

Topic of the bachelor thesis is the presentation and analysis of the two terms “school social

work” and “school social pedagogy”. On the one hand it involves the use of these terms in

the literature and in the public. On the other hand, it involves a comparison of the tasks and

goals of “school social work” and “school social pedagogy”. Consequently, the question

arises “What are differences between these two disciplines?” Focus of this work is the use of

Austrian sources over the last 5 years. These are professional literary excerpts, definitions

and statements of authors, social workers, social pedagogues and opinions of

establishments and institutions.

The investigation will show that there are significant differences between “school social

workers” and “school social pedagogues”.

This work will make a contribution to the professional identity of “school social workers” and

“school social pedagogues”. Furthermore, the bachelor thesis will give an impulse to think

about the importance of the definition in the social field.

The scientific method used in this thesis is a qualitative hermeneutical approach using the

most recent scientific literature. The primary sources are officially and publicly available

reports from relevant literature. The secondary sources are Internet platforms of associations

that are active in this field of work and newspaper articles, which have reported on this issue