Titelaufnahme

Titel
Detektion und genetische Charakterisierung von Kryptosporidien aus Formalin-fixierten Paraffin-eingebetteten Dünndarmproben von Kälbern
Weitere Titel
Detection and genetic characterization of cryptosporidia in formalin-fixed paraffin-embedded small intestine samples of calves
VerfasserNeuhold, Patrick
GutachterEnzinger, Sabine
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Cryptosporidium / bovine Kryptosporidiose / Sequenzanalyse / genetische Charakterisierung
Schlagwörter (EN)Cryptosporidium / bovine cryptosporidiosis / sequence analysis / genetic characterization
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Diagnostik und Identifizierung von Kryptosporidien ist, vor allem im landwirtschaftlichen Sektor wichtig, um schweren wirtschaftlichen Schaden zu verhindern oder zumindest möglichst gering zu halten. Beim Rind sind fünf verschiedene Spezies von Kryptosporidien bekannt, die eine Kryptosporidiose verursachen können, welche mit verschiedenen Schweregraden von Erkrankung oder sogar mit dem Tod der Tiere einhergehen können. In dieser Bachelorarbeit wird eine In situ Hybridisierung zum allgemeinen Nachweis von Kryptosporidien in Formalin-fixierten Paraffin-eingebetteten Proben und eine speziell für die fünf für das Rind relevanten Kryptosporidienarten entwickelte Polymerase-Kettenreaktion mit anschließender Sequenzierung zur Bestimmung der Kryptosporidienart beschrieben. Mit diesen Methoden wurde aus 16 von insgesamt 20 untersuchten Proben eine Kryptosporidieninfektion nachgewiesen und der Erreger in allen Fällen eindeutig als Cryptosporidium parvum identifiziert. Bestimmte Genotypen dieser Kryptosporidienart verfügen über ein zoonotisches Potenzial.

Zusammenfassung (Englisch)

Diagnostics and identification of cryptosporidia are, especially in the agricultural sector, very important to prevent from or at least to minimize economic damage. In cattle, there are five different species of Cryptosporidium, which are able to cause cryptosporidiosis, a disease able to severely harm or even to kill the affected animals. This bachelor thesis describes an in situ hybridization for general detection of cryptosporidia in formalin-fixed paraffin-embedded tissue samples and a polymerase-chain-reaction with subsequent sequencing especially for these five cattle-relevant Cryptosporidium species. With these methods 16 out of 20 investigated samples were found to be infected with cryptosporidia and the pathogen was identified in all cases as Cryptosporidium parvum. Some genotypes of this species have a zoonotic potential.