Titelaufnahme

Titel
Cost Report nach Vorgabe der SAE International
Weitere Titel
Cost Report after requirements of SAE International
VerfasserSchüller, Patrick
Betreuer / BetreuerinUnterweger, Udo
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Assembly / Cost / Formula Student Austria / OS.CAR / Part / Reglement / Report / SAE International / Vorgabe
Schlagwörter (EN)Assembly / Cost / Formula Student Austria / OS.CAR / Part / Regulations / Report / SAE International / Requirements
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel dieser Arbeit ist es, einen Cost Report unter Vorlage der SAE International für das Formula Student Fahrzeug der FH Campus Wien anzufertigen.

Ebenso werden Verbesserungsvorschläge im Bereich der Datenerfassung aller Komponenten des Cost Reports vorgestellt.

Um eine genaue Übersicht über die Kosten, den Materialeinsatz und die Arbeitszeiten am Rennwagen des „OS.CAR“-Racing Team zu erhalten, wird ein Cost Report erstellt. Dieser muss den Richtlinien der SAE International entsprechen. Zur Erstellung des Cost Reports werden alle am Rennauto verbauten Teile erfasst und in einer von der SAE International vorgegebenen Auswertung betrachtet.

Dieser Cost Report dient beim eigentlichen FSAE-Event zur Teilnahme an der Cost Analyse.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this paper is to present the cost report of the formula student vehicle built by a students team of the FH Campus Wien. The cost report is made by following the rules of the SAE international.

On top of that there are some suggestions for improvement for the data acquisition.

The purpose of this cost report is to show the exact costs, material inventory and time used to built the car. To genereate the cost report it is necessary to register all included items and after that analyse all costs in a way that is given by the guidlines of SAE international.

The cost report is part of the FSAE event and will be judged there, too.