Titelaufnahme

Titel
Asylpolitik und das Leben als Asylwerber/in in Österreich
Weitere Titel
Asylum policy and the life of asylum seekers in Austria
VerfasserVidovic, Petar
GutachterBernhart, Daniel
Erschienen2015
Datum der AbgabeAugust 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Asylpolitik / Asylwerber / Asylverfahren / Flüchtling / Flüchtlingsberatung
Schlagwörter (EN)asylum policy / asylum seeker / asylum procedure / refugee / refugee counselling
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Rahmenbedingungen der österreichischen Asylpolitik, das Asylverfahren und die resultierenden Lebenssituationen für Asylwerber/innen

Diese Arbeit befasst sich mit der österreichischen Asylpolitik, ihren gesetzlichen Bestimmungen und dem konkreten Ablauf des Asylverfahrens. In diesem Zusammenhang werden auch die Rechte von asylwerbenden Personen während der Dauer des Verfahrens behandelt. Des Weiteren werden die daraus resultierenden Lebenssituationen für Asylwerber/innen in der Zeit des Verfahrens dargestellt, welche anhand der einzelnen Lebensbereiche: Unterkunft und Verpflegung, Arbeit, Bildung und Spracherwerb, Alltag und Gesundheit veranschaulicht werden. Dabei wird innerhalb der einzelnen Lebensbereiche differenziert sowie regionale Unterschiede getroffen. Darüber hinaus werden die unterstützenden Angebote der Flüchtlingsberatung beschrieben, wobei zwischen rechtlicher und sozialer Beratung unterschieden wird.

Zusammenfassung (Englisch)

Basic conditions of Austrian asylum policy, the legal proceedings and the resulting life situations for asylum seekers

This task revolves around the Austrian asylum policy, the law connected to it and the legal proceedings. In this context the rights of asylum seekers during the process are discussed. Furthermore the following life situations during the time of the law suit are explained. The focus points of the areas of life will be divided into: shelter and rations, work, education and language acquisition and daily routine and medication. In doing so the differences between these areas of life as well as regional variances are stated. Finally the supporting structures of the asylum consulting system will be listed, whereby the differences between legal and social consulting are described.