Titelaufnahme

Titel
Feststellung der Resttragfähigkeit von Stahlbetonkonstruktionen im Schadensverlauf durch Karbonatisierung und Korrosion
Weitere Titel
Determination of the residual bearing capacity of reinforced concrete structures in loss ratios due to carbonation and corrosion
VerfasserHofer, Peter
GutachterVill, Markus
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Chlorid / Dauerhaftigkeit / Karbonatisierung / Korrosion / Stahlbeton
Schlagwörter (EN)Carbonation / Chloride / Corrosion / Durability / Reinforced concrete
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Feststellung der Resttragfähigkeit von Stahlbetonkonstruktionen im Schadensverlauf durch Karbonatisierung und Korrosion

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Berechnung der Dauerhaftigkeit von Stahlbeton und der Analyse der Einwirkungen der einzelnen Parameter. Es wird aufgezeigt durch welche chemischen und physikalischen Prozesse die Lebensdauer beeinflusst wird und es wird untersucht welchen Einfluss die Wahl der Baustoffe, die festgelegten Konstruktionsregeln, die Ausführungsqualität und die Umweltbedingungen auf die zu erwartende Lebensdauer hat. Man wird erkennen, dass die Dauerhaftigkeit im Wesentlichen von der Zementklasse und den Zumahlstoffen, der Betondeckung, dem w/z-Wert, der Dauer der Nachbehandlung und der Menge an schädlichen Stoffen abhängig ist. Sicherheit wird dadurch gegeben, dass die Eindringtiefe der schädlichen Stoffe die Dicke der Betondeckung nicht überschreitet, und somit der Bewehrungsstahl weiterhin geschützt bleibt.

Weiters wird erklärt mit welchen Prüfmethoden das Ausmaß von bereits eingetretenen Schädigungen an Bauwerken ermittelt werden kann, welche Rückschlüsse sich dadurch auf den zukünftigen Verlauf der Dauerhaftigkeit ziehen lassen, und ob bereits Maßnahmen zur Sicherstellung der Funktion notwendig sind.

Zusammenfassung (Englisch)

Determination of the residual bearing capacity of reinforced concrete structures in loss ratios due to carbonation and corrosion

This thesis deals with the calculation of the durability of reinforced concrete and analyses the effects of each parameter. It is shown which chemical and physical processes has influence on reinforced concrete's life span and it is investigated what difference the choice of materials, the defined rules of construction, the quality of execution and the environmental conditions make on the expected service life. It will be shown that the durability depends essentially on the class of cement and additives, the concrete cover, the water-to-cement ratio, the duration of treatment of the concrete and the amount of deteriorating substances.

Results show that security is provided by the fact that the depth of penetration of deteriorating substances does not exceed the thickness of the concrete cover, and thus the reinforcing steel remains protected.

Furthermore, it is explained which test methods can be used to determine the extent of damage to concrete structures and what prediction can thus be made for the future progress of durability, and whether it is necessary to recondition structures to ensure their function.