Titelaufnahme

Titel
Abklärung der Schulfähigkeit in Österreich : Beitrag der Ergotherapie
Weitere Titel
Clarification of school readiness in Austria – contribution of occupational therapy
VerfasserKammerzelt, Sabine
GutachterRitschl, Valentin
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Abklärung der Schulfähigkeit in Österreich / Ergotherapie / Förderung der Schulfähigkeit / Int. ET - Beiträge / Schule und Kind / Schulfähigkeit
Schlagwörter (EN)School readiness clarification in Austria / Occupational Therapy / Promotion of school readiness / Int. OT - reviews / School and Child / School readiness
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Schwache Lernleistungen lassen sich häufig auf Rückstände bei Schuleintritt zurückführen. Eine frühzeitige Abklärung und Förderung könnte dieser Tatsache entgegenwirken. Aus diesem Grund beschäftigt sich diese Arbeit mit der Abklärung der Schulfähigkeit in Österreich. Sie zeigt anhand aktueller internationaler Literatur, welche ergotherapeutischen Beiträge bei der Abklärung und Förderung der Schulfähigkeit geleistet werden können. Ein weiteres wichtiges Ziel dieser Arbeit stellt die Öffentlichkeitsarbeit dar. Ein Position Paper, das in weiterer Folge an das österreichische Bildungsministerium übermittelt wird, soll den Bekanntheitsgrad dieser Berufsgruppe steigern und neue Berufsfelder erschließen.

Die konkreten Fragestellungen zur Recherche lauteten „Welchen Beitrag kann die Ergotherapie bei der Abklärung der Schulfähigkeit in Österreich leisten?“, „Wie kann die Ergotherapie in den Prozess der Schulfähigkeitsabklärung integriert werden?“ und „Welche Möglichkeiten bietet die Ergotherapie bei der Förderung der Schulfähigkeit?“

Zur Beantwortung der Fragestellungen wurden ein Scoping Review und ein Narratives Review in dieser Arbeit vereint. Es wurde eine Literaturrecherche in Datenbanken sowie eine Handrecherche in Fachbüchern und Zeitschriften der Studiengangsbibliothek und der Hauptbibliothek Wien durchgeführt.

Die Ergebnisse dieser Arbeit zeigen auf, dass der Ergotherapie in Bezug auf Abklärung und Förderung der Schulfähigkeit zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Dies wurde anhand internationaler Studien belegt. Die Ergotherapie hat aufgrund ihres Wissens und ihrer holistischen Sichtweise die Berechtigung, in diesen Vorgang miteingebunden zu werden und kann einen wichtigen Beitrag bei diesem Prozess leisten.

Zusammenfassung (Englisch)

Weak learning achievements often result from delays before starting school. Early diagnosis and support may counter this fact. For this reason, this thesis deals with the clarification of school readiness in Austria. On the basis of current international literature, this work shows occupational therapy contributions to investigate and promote school readiness. Another important purpose of this work is public relation. Subsequently a position paper will be sent to the Austrian department of Education, to increase awareness of occupational therapy and open up new fields of occupation.

The main questions for research were "What kind of contribution can occupational therapy achieve to clarify school readiness in Austria?", "How can occupational therapy be integrated into the process of school readiness clarification?" and "Which possibilities can be offered by occupational therapy to promote school readiness?"

To answer the questions a scoping review and a narrative review have been combined in this work. A literature research in online databases and a research at the local library at the University of Applied Sciences, FH Campus Wien, and the main library of Vienna were done.

The results of the study indicate that occupational therapy can offer numerous options to evaluate and promote school readiness. This was confirmed by international studies. Due to its knowledge and its holistic view, occupational therapy has the authority to be involved and can make an important contribution to this process.