Titelaufnahme

Titel
Von den Orten der Sommerfrische bis zu den Speckgürteln : Eine architektonische Untersuchung von Randbezirken der Großstädte am Beispiel Wien
Weitere Titel
From the places of the Summer escape up to the exurbs An architectural investigation of edge districts of the cities at the example Vienna
VerfasserJoos, Sebastian Martin
Betreuer / BetreuerinPotucek, Alexander
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bevölkerungszunahme / Landflucht / Sommerfrische / Speckgürtel / Stadtflucht / Wiener Umland
Schlagwörter (EN)Population increase / urbanisation / Summer escape / exurbs / Exodus from the cities / Viennese surrounding
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Orten und Architektur der Sommerfrische und dem architektonischen Zusammenhang zu dem Speckgürtel anhand des Wiener Umlandes. Von Gerasdorf nach Groß-Enzersdorf über die Donau nach Schwechat, nach Mödling und durch den Wienerwald über Klosterneuburg bis nach Korneuburg, wird Einblick in Bevölkerungswachstum, Entwicklung der letzten Jahre sowie die derzeitige Bebauung gegeben. Ziel der Arbeit ist es ein Vergleich zwischen der freien Architektur der Sommerfrische und der gequetschten Architektur der Wohnsiedlungen herzustellen. In der Arbeit werden die beliebtesten Orte der Sommerfrische sowie deren Architektur gezeigt, sowie die Haupteisenbahnstrecken von Wien in die einzelnen Bundesländer. Des Weiteren werden die Regionen und Gemeinden des Wiener Speckgürtels mit topographischer Lage, Bevölkerungszahlen (Zunahme/Abnahme), Grundstückspreisen sowie der heutigen Bebauung anhand von Beispielen unter die Lupe genommen.

Zusammenfassung (Englisch)

This Thesis deals with the places and architecture of Summer escape and the architectural context to the affluent suburbs on the basis of the Vienna environs. From Gerasdorf after Groß-Enzersdorf across the Danube to Schwechat, to Mödling and through the Vienna Woods over to Klosterneuburg to Korneuburg, insight into population growth, development of recent years and the current building is given. The aim of the work is to produce a comparison between the free architecture of Summer escape and the crushed architecture of housing estates. In the work the most popular places in the Summer escape and their architecture are shown, as well as the railways from Vienna to the individual federal states. Furthermore, the regions and municipalities of the Viennese bacon belt with topographic location, population numbers are taken (increase / decrease), land prices and today's development by means of examples under the microscope.