Titelaufnahme

Titel
Logopädie und Musiktherapie - Interdisziplinarität in der Neurorehabilitation
Weitere Titel
Speech and language therapy and music therapy - multidisciplinarity in neurorehabilitation
VerfasserStemmer, Sophie
GutachterMaasz, Martin
Erschienen2015
Datum der AbgabeSeptember 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Logopädie / Musiktherapie / Neurorehabilitation / Rehabilitation / Neurologie / erworbene Hirnschädigung / Aphasie / Sprechapraxie / Dysarthrie
Schlagwörter (EN)speech therapy / language therapy / music therapy / neurorehabilitation / rehabilitation / neurology / acquired brain injury / aphasia / apraxia of speech / dysarthria
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit befasst sich aus interdisziplinärer Perspektive mit logopädischen und musiktherapeutischen Vorgangsweisen und Behandlungsansätzen im Rahmen der neurologischen Rehabilitation. Sprache und Musik haben viele Parallelen, wie Rhythmus, Melodie und Intonation/Betonung. Durch diese Arbeit soll herausgefunden werden, ob sich Sprache und Musik in Form von Behandlungsansätzen der Logopädie und Musiktherapie ebenfalls überschneiden. Im Zuge der vorliegenden Arbeit wird im Anschluss an eine Literatur- und Datenbankrecherche analysiert, welche Symptome und Syndrome in der Neurorehabilitation sowohl von der Logopädie, als auch von der Musiktherapie behandelt werden. Es werden die logopädisch relevanten Symptome und Syndrome, welche nach erworbener Hirnschädigung entstehen können, skizziert und diesen entsprechend, ausgewählte Behandlungsansätze der beiden Disziplinen beleuchtet. Folgend werden die dargestellten Behandlungsansätze hinsichtlich möglicher Synergien und Effekten im Zusammenhang spezifischer Störungsbilder diskutiert. Als Ergebnis wird eine forschungsleitende Fragestellung für die Bachelorarbeit 2 formuliert. Als Ausblick werden konzeptionelle Überlegungen zur möglichen Bearbeitung dieser Fragestellungen und der entsprechenden methodischen Umsetzung im Rahmen der Bachelorarbeit 2 festgehalten.

Zusammenfassung (Englisch)

The following bachelor thesis sets out to deal with the interdisciplinary perspective on speech and language therapy and music therapy, especially with the fields of therapeutic intervention. Due to numerous similarities between language and music, such as rhythm, melody and intonation, there is an instant call to enquire whether the research areas in question overlap. As far as methodology in this first bachelor thesis is concerned, an investigation of existing literature as well as diverse data bases will be undertaken. The aim is to determine possible symptoms and syndromes appearing as a result of acquired brain injury which are treated in speech and language therapy. In a further step, chosen treatments will be outlined. Following this, it will be detected, if one could find synergies and effects between the specific disorders. In view of this, research questions for the second bachelor thesis have been defined. The paper closes with a depiction of conceptual considerations and how methodological considerations can be implemented in the subsequent bachelor thesis.