Bibliographic Metadata

Title
Diätologische Maßnahmen zur Osteoporoseprävention bei ZöliakiepatientInnen in der : diätologischen Praxis – eine qualitative Erhebung
Additional Titles
Dietetic treatment to prevent osteoporosis in celiac disease within dietetic practice.
AuthorGößler, Tamara
Thesis advisorRichter, Silvia
Published2016
Date of SubmissionJune 2016
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Diätologin/Diätologe / Zöliakie / Osteoporose / Diätologische Maßnahmen / Prävention
Keywords (EN)Dietitian / Celiac disease / Osteoporosis / Dietetic treatment / Prevention
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Zöliakie ist eine Erkrankung des Darms, die mit intestinalen Nährstoffverlusten einher geht. Infolge dessen sind die PatientInnen häufig von einer Osteoporose betroffen. DiätologInnen sind in der Betreuung und Ernährungsberatung von ZöliakiepatientInnen essenziell, daher wurden in der Bachelorarbeit 1, welche die Grundlage für die nachfolgende empirische Untersuchung ist, mögliche diätologische Maßnahmen zur Prävention der Osteoporose bei ZöliakiepatientInnen ermittelt. In der vorliegenden empirischen Untersuchung werden drei DiätologInnen mittels leitfadengestützem ExpertInneninterview befragt um zu erheben, inwiefern diese präventiven Maßnahmen im Beratungsalltag Eingang finden. In der qualitativen Erhebung konnte gezeigt werden, dass die glutenfreie Ernährung Schwerpunkt der Zöliakie-Beratungen darstellt. Maßnahmen bezüglich Osteoporose werden ergriffen, wenn eine Osteopenie oder Osteoporose besteht, allerdings nicht präventiv. Hauptgrund dafür sind häufig die Rahmenbedingungen, die meist nur ein einziges Beratungsgespräch vorsehen, Folgeberatungen finden selten statt. Daher liegt der Fokus in der vorhandenen Beratungszeit darauf, den Patienten die glutenfreie Diät bestmöglich zu vermitteln.

Abstract (English)

Celiac disease is linked to intestinal deficiency of nutrients. Due to the deficiency, osteoporosis is a common aftereffect in patients with celiac disease. Dietetic intervention is essential in this illness, therefore, the purpose of the theoretically based bachelor thesis 1 was to identify dietetic treatments to prevent osteoporosis in patients suffering from celiac disease. The aim of the empirical bachelor thesis 2, was to evaluate these osteoporosis-preventive dietetic treatments within the dietetic practice. Three dietitians were interviewed, the qualitative data was analyzed through content analysis according to Mayring. The results show, that the emphasis on celiac disease treatment is on gluten-free diet. Osteoporosis is mentioned when osteopenia or osteoporosis already exists, but not preventative. This can be explained by the setting of dietetic intervention. Nutrition counselling in celiac disease is mostly planned in one single appointment, it is in utmost importance that the patient must follow a gluten-free diet, so the dietitians are focused on gluten-free diet.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.