Titelaufnahme

Titel
Vergleich zweier durchflusszytometrischer Methoden zum Nachweis intrazellulärer Signaltransduktion in leukämischen Zellen
Weitere Titel
Comparison of two flow cytometric methods for the detection of intracellular signaling in leukemic cells
VerfasserDaum, Ursula
GutachterZahradnik, Michaela
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Intrazelluläre Signaltransduktion / JAK-STAT-Signalweg / Ras-Raf-MEK-ERK-Signalweg / PI3K-AKT-Signalweg / Durchflusszytometrie / Testkit PerFix EXPOSE / Methanol-Methode
Schlagwörter (EN)Intracellular signal transduction / JAK-STAT signaling pathway / Ras-Raf-MEK-ERK signaling pathway / PI3K-AKT signaling pathway / Flow cytometry / PerFix EXPOSE test kit / Methanol method
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Vergleich zweier durchflusszytometrischer Methoden, mit denen intrazelluläre Signaltransduktion in leukämischen Zellen nachgewiesen werden können. Zu diesem Zweck wurde die bereits etablierte Methanol-Methode mit dem neuen kommerziellen Testkit PerFix EXPOSE der Firma Beckman Coulter verglichen. Die Schritte der Testansätze der beiden Methoden sind sehr ähnlich und umfassen die Fixierung, Permeabilisierung, sowie die anschließende Markierung der Zellen mit Hilfe von spezifischen Antikörpern. Für die Permeabilisierung der Zellmembran wird bei der Methanol-Methode, wie der Name bereits sagt, Methanol eingesetzt.

Zu Beginn des Bachelorprojektes wurde das Originalprotokoll der PerFix-Methode modifiziert. Die folgenden zwei Fragestellungen wurden dabei bearbeitet. Kann zur Temperierung der Proben auf 37°C ein Heatblock anstelle des empfohlenen Wasser-bades eingesetzt werden? Können die kommerziellen Puffer 3 und 4 des Testkits für die Färbung, sowie für den Waschschritt durch PBS ersetzt werden? Aufgrund der Ergebnisse wurden für die weitere Durchführung des Methodenvergleichs der Heatblock und das PBS verwendet. Der eigentliche Methodenvergleich Methanol - PerFix zeigte, dass der neue Testkit PerFix EXPOSE auch unter veränderten Bedingungen gute Ergebnisse liefert. Diese sind in Abhängigkeit der jeweiligen Stichprobe mit den Ergebnissen der Methanol-Methode vergleichbar.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis deals with the comparison of two flow cytometric methods by which intracellular signal transduction can be detected in leukemic cells. For this purpose the already established methanol method was compared with the new commercial test kit PerFix EXPOSE of Beckman Coulter. The steps of the test mixtures of the two methods are very similar and comprise fixation, permeabilization, and the subsequent labeling of the cells with the help of specific antibodies. For the permeabilization of the cell membrane methanol is used in the methanol method, as the name suggests.

At the beginning of the bachelor project, the original protocol of the PerFix method was modified. There were two major issues of investigation. In order to heat the samples to 37°C, may we use a heatblock instead of the recommended water bath? May the commercial buffers 3 and 4 of the test kit for the staining and the washing step be replaced by PBS? Based on the results of the methods of comparison the heatblock and PBS were used for the further implementation. The actual comparison of both methods, methanol – PerFix, showed that the new test kit PerFix EXPOSE provides good results even under changing conditions. These are, in function of the respective sample, similar to the results of the methanol method.