Titelaufnahme

Titel
Dosierungsrichtlinien für das Kraft- und Beweglichkeitstraining von Patienten/Patientinnen mit Spondylitis ankylosans
Weitere Titel
Guidelines for Exercise Dosage of Strength- and Flexibility Training in Patients with Ankylosing Spondylitis
VerfasserMaurer, Viktoria
GutachterEbner, Susanne
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Spondylitis ankylosans / M. Bechterew / Training / Krafttraining / Beweglichkeitstraining / Dosierung / Richtlinien
Schlagwörter (EN)ankylosing spondylitis / training / strength training / flexibility training / exercise dosage / guidelines
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

HINTERGRUND: Bei der Spondylitis ankylosans stellt die aktive Bewegungstherapie einen wichtigen Bestandteil der Therapie dar, wobei die Frage der Trainingsdosierung noch nicht eindeutig geklärt ist.

ZIEL: Ziel dieser Arbeit ist, Dosierungsrichtlinien für das Kraft- und das Beweglichkeits-training von Patienten/Patientinnen mit Spondylitis ankylosans aus der Literatur abzuleiten.

METHODIK: Es handelt sich um eine qualitative Literaturanalyse. Für diese Arbeit wurde Literatur ausgewählt, die möglichst detaillierte Angaben zu Dosierung macht.

ERGEBNISSE: Die Angaben in der Literatur sind von unterschiedlicher Ausführlichkeit. Die Angaben zur der Dosierung des Krafttraining, sind die ausführlichsten, jene des Mobilitätstrainings wiesen die meisten Lücken auf. Zu den meisten Dosierungsparametern konnten Angaben gefunden werden. Manche Parameter wurden in keiner der verwende-ten Literatur angeführt.

CONCLUSIO: Die Auswertung der Literatur ergab, dass es nicht möglich ist vollständige Dosierungsrichtlinien für das Training von Patienten/Patientinnen mit Spondylitis ankylosans abzuleiten, da die Angaben lückenhaft sind. Aus der vorhandenen Literatur lassen sich nur Tendenzen für einige der Dosierungsparameter ableiten. Um dieses Thema weiter zu beforschen, sind vor allem Studien mit exakt angegebener Dosierung notwendig.

Zusammenfassung (Englisch)

OBJECTIVE: Active exercise therapy has shown to be of great benefit for patients with ankylosing spondylitis. The appropriate intensity of training has not been fully defined yet.

AIM: The aim of this work, is to deduce guidelines for exercise dosage for the strength- and flexibility training in patients with ankylosing spondylitis from current literature.

METHODS: It is a qualitative Analysis of Literature. Literature with most detailed information on dosage has been chosen.

RESULTS: The quantity of information given on dosage varies in literature. The most detailed information is given on strength training. Information on mobility training is the most incomplete. In Literature information on some parameters is given but not for all of them.

CONCLUSION: The analysis showed that it is not possible to deduce guidelines for exercise dosage for the training in patients with ankylosing spondylitis, because of the incomplete descriptions in literature. A tendency for only some of the parameters can be deduced. Further research is needed, which should include studies with detailed descriptions of dosage.