Titelaufnahme

Titel
Problematik des Augenlinsenschutzes im pädiatrischen CT
Weitere Titel
Issues of eye lens protectors in pediatric CT
VerfasserSchweiger, Aline
GutachterSchwarzmüller-Erber, Gabriele
Erschienen2013
Datum der AbgabeJanuar 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Augenlinsenschutz / Augenlinsenprotektoren / pädiatrisches CT / Strahlenschutz / Kinder / Computertomographie / Spätfolgen / Bismutprotektor
Schlagwörter (EN)eye lens shielding / eye lens protectors / pediatric CT / radioprotection / children / computed tomography / long-term effects / bismuth protector
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit werden Nutzen und Probleme des Augenlinsenschutzes in der pädiatrischen Computertomographie beschrieben. Die Verwendung ist aufgrund der höheren Strahlenbelastung für Kinder empfehlenswert, es wird auf das Risiko möglicher Spätfolgen durch Strahlung eingegangen.

Faktoren wie unterschiedliche Materialien, Protektorstärken und die richtige Positionierung werden vergleichen. Es wird untersucht, ob sich Artefakte negativ auf die zu untersuchenden Regionen auswirken und inwiefern es durch die Augenlinsenprotektoren zu einer Dosisreduktion kommt.

Ein Augenlinsenprotektor bringt in der Routine vielversprechende Resultate, was durch eine Reduktion der Dosis ersichtlich ist. Der Schutz sollte neben anderen Parameteroptimierungen eingesetzt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper is about benefits and problems of eye lens shields in pediatric computed tomography. Because of the higher sensibility to radiation of children, it is highly recommended to use eye lens shields to minimize long-term effects due to radiation exposure.

Factors like different materials, thicknesses and correct positioning of the protector are compared. It is analyzed whether artifacts due to eye lens protectors impact the quality of the examination and to what extend they help to reduce the dose.

Eye lens protectors show promising results, as they reduce the dose in usual routine and should be applied beside other parameter optimizations.