Titelaufnahme

Titel
Ein gesundes Körperbild : Basis der Gesundheitsförderung bei Mädchen im Alter von 9-10 Jahren
Weitere Titel
A Healthy Body Image as foundation of health promotion for girls at the age of 9-10 years
VerfasserPlank, Anna Katharina
GutachterJelem-Zdrazil, Elisabeth
Erschienen2016
Datum der AbgabeMärz 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Bachelorarbeit wird sich mit dem Thema ein „gesundes Körperbild“ auseinandersetzen, die Schwerpunktsetzung gilt dem Körperbild als Basis der Gesundheitsförderung im Volksschulalter. Die Bachelorarbeit wird sowohl aus einem literarischen, als auch aus einem empirischen Teil bestehen. Das Körperbild als verinnerlichte Einstellung zum eigenen Körper, spielt eine essentielle Rolle in der Entwicklung einer positiven Gesundheitshaltung, daher braucht es Wissen über die Bedeutung des Körperbilds und fachspezifische einsetzbare Werkzeuge zur Erfassung dieser Körperdimension als Basis einer adäquaten physiotherapeutischen Gesundheitsförderung. In dieser Arbeit gilt es eine Definition von „Gesund-Sein“ in Bezug auf ein „gesundes Körperbild“ aufzuzeigen, zu diskutieren und themenspezifisch herauszuarbeiten. Es ist weiters geplant literarisch zu recherchieren durch welche Einflussfaktoren die Entwicklung des Körperbilds beeinflussbar ist und das Spektrum eines „gesunden Körperbilds“ darzulegen. Der empirische Teil der Bachelorarbeit wird auf dem Projekt „Kids Prevention“ (Prävention im Kindesalter) aus dem Jahr 2015 basieren, dieses Projekt wurde in Kooperation von der FH CAMPUS Wien und dem Institut Neulandschule durchgeführt. Es wurden Daten in Form einer beobachteten Querschnittstudie erhoben. Es werden mittels eines standardisierten Verfahrens Fotos von neun Mädchen im Alter 9-10 Jahren mit deren Körperbildzeichnungen nach E. Jelem verglichen. Dieser Vergleich soll veranschaulichen ob Mädchen im Volksschulalter von 9-10 Jahren ein gesundes Körperbild verinnerlicht haben. Die folgende Bachelorarbeit 1 dient zum einen dazu den Problemaufriss, die Physiotherapeutische Relevanz, die zentrale Fragestellung und die Hypothesenaufstellung darzulegen, zudem ist der aktuelle Wissensstand kurz zusammengefasst. Weiters werden zentrale Begriffe erläutert, die Methodik beschrieben und ein Zeitplan, wie das vorläufige Inhalts- und Literaturverzeichnis der Bachelorarbeit 2 aufgezeigt.