Titelaufnahme

Titel
Sachwalterschaft und Behindertenrechte
Weitere Titel
Guardianship and the Rights of Persons with Disabilities
AutorInnenTuppa, Bernhard
GutachterZierer, Brigitta
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuli 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Sachwalterschaft / Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen / Vereinbarkeit / Österreich
Schlagwörter (EN)Guardianship / Convention on the Rights of Persons with Disabilities / Compliance / Austria
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Sachwalterschaft und Behindertenrechte

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob Sachwalterschaft und Behindertenrechte miteinander vereinbar sind. Zunächst erfolgt ein historischer Überblick über die Entwicklung der Menschenrechte bzw. Behindertenrechte und die Rechtsnormen, die den Umgang mit Menschen mit psychischer Erkrankung und/oder geistiger Behinderung regeln. Im Hauptteil werden die Bestimmungen des Sachwalterrechtsänderungsgesetzes (SWRÄG 2006) mit den Forderungen des Übereinkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen verglichen. Die Bearbeitung des Themas erfolgt aus einer menschenrechtlichen Perspektive. Es soll der aktuelle Diskussionsstand wiedergegeben werden und geklärt werden, ob die Sachwalterschaft der Behindertenrechtskonvention entspricht, ob sie einer Reform unterzogen oder zur Gänze abgeschafft werden sollte.

Zusammenfassung (Englisch)

Guardianship and the Rights of Persons with Disabilities

This thesis concerns itself with the question, if Austrian Guardianship Law complies with the Convention on the Rights of Persons with Disabilities. At first, an overview about the history of Human Rights and Rights of Persons with Disabilities as well as the development of legal provisions concerning disabled persons is given. In the main part, the Sachwalterrechtsänderungsgesetz (the Austrian Guardianship Law) is compared with the Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (the Austrian correspondent to the Convention on the Rights of Persons with Disabilities). The analysis assumes a Human Rights point of view. It aims to provide an overview of the current state of discussion about the topic. Also, it wants to determine, if Guardianship is convention-compliant or if it needs to be modified or even abolished.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.